Landfunker RegioPortal / 04 - REGION / Waghäusel | Fünf Tage Ausnahmezustand bei „Zucker Wag & Häusel“
P5170371
v.l.n.r.: Stefan Buck, Walter Heiler, Jürgen Vogel

Waghäusel | Fünf Tage Ausnahmezustand bei „Zucker Wag & Häusel“


Meldung | Die große Kreisstadt wird Schauplatz eines kulturellen Highlights

Was im 18. Jahrhundert als Jagd- und Lustschloss errichtet wurde und bis 1995 ein Teil des Fabrikgeländes der Waghäuseler Zuckerfabrik war, hat sich in den vergangenen Jahren im Besitz der Stadt Waghäusel zu einem der schönsten Veranstaltungsorte der Region gemausert: In der Zeit vom 29. Mai bis zum 2. Juni verwandelt sich das Areal rund um die Eremitage in Waghäusel in ein buntes Festivalgelände für die ganze Familie.

P5170381
Bürgermeister Walter Heiler

„Zucker Wag & Häusel“ heißt das Veranstaltungshighlight, das Walter Heiler, Oberbürgermeister der Stadt Waghäusel, am 29. Mai um 18 Uhr als Schirmherr auf der LaPiazza-Bühne offiziell eröffnen wird.

Im Anschluss wird der erste große Music-Act die Bühne im Palastzelt entern. Adel Tawil eröffnet das Festival am Mittwoch „so schön anders“. Am Donnerstag, 30. Mai sind die Besucher eingeladen mit Matthias Reim eine große musikalische Reim-Party zu feiern. LaBrassBanda gehen am Freitag, 31. Mai mit ihrer Bierzelt-Tour im Palastzelt in die Verlängerung. Das Wochenende startet mit einer der größten Queen Tribute-Bands der Welt: QUEEN Real Tribute überzeugen am Samstag, 1. Juni Queen-Liebhaber jeden Alters. Beschlossen wird das Festival am Sonntag, 2. Juni von der Ersten Allgemeinen Verunsicherung, die anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums ihre erste Abschiedstournee begehen wird. Für dieses Konzert sind lediglich Restkarten verfügbar.

_

Anzeige

lfk-banner_tretlager-540x194

_

Tickets für „Zucker Wag & Häusel“ können unter www.z-w-h-.de oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Wer ein Ticket für eine Abendveranstaltung im Palastzelt gekauft hat, hat freien Zutritt zu allen Bereichen und wird über den Gartenmarkt und die Piazza zum Abendbereich gelangen. Selbstverständlich ist ein Konzertbesuch kein Muss! Es können auch lediglich Tagestickets für 7€, Dauertickets für 15€ oder Feierabendtickets für 4€ erworben werden. Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 15 Jahre genießen freien Eintritt.

Auf dem Gelände des Fächerbereiches im Eremitage Garten wird jeden Tag ab 11.30 Uhr die Verkaufsausstellung „Garten Kunst & Handwerk“ stattfinden. Auf der kleinen Festwiese sorgen zehn Foodtrucks mit den unterschiedlichsten kulinarischen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl der Gäste. Außerdem wird es eine Open Air Bühne geben, die tagsüber mit einem bunten Programm bespielt wird. Der Bereich „Spiel Spaß & Bewegung“ richtet sich vornehmlich an die kleinen Besucher. Hier lautet die Devise: Toben, Entdecken, Ausprobieren, Erleben, Entspannen und gemeinsam Spaß haben. Obendrauf kann man in Fachvorträgen erfahren, wie positiv sich Bewegung auf die Gesundheit auswirkt. Für alle Autoliebhaber gibt es rund um die Eremitage Oldtimer zu bestaunen. Außerdem werden in Zusammenarbeit mit der Stadt Waghäusel Führungen in und um die Eremitage angeboten. Im Küchenbau der Eremitage gibt es die Ausstellung „Metamorphosen“ von Rainer Selg, Bilder von Heinz Friedrich sowie Karikaturen und Cartoons internationaler Künstler zu sehen. Die Künstlervereinigung “KUNSTSTRATEGEN – Wagnis Kunst in Waghäusel“ bespielt erstmalig den sogenannten Fremdenbau. Um 17 Uhr gibt es die Gelegenheit das Astronomiezentrum im 3. Kavaliershaus und anschließend die im Entstehen begriffene Sternwarte Waghäusel zu besichtigen.

adelheader
o04pressefotomatthiasreimtournee2018fotocreditpeggyschellenberger
Foto: jv

Jürgen Vogel und Stefan Buck sind verantwortlich von der Idee bis zur Durchführung des Festivals und mehr als zufrieden mit der bisherigen Resonanz. Die komplette Fläche ist bestückt mit Dingen, die die Welt nicht unbedingt brauchen, die das Leben aber um Einiges schöner machen!

Gerechnet wird pro Veranstaltungstag mit 3000 bis 4000 Besuchern. Es wird zwischen Wagbach und Bahnlinie rund 2000 gebührenpflichtige Parkplätze geben, dennoch sprechen sich die Veranstalter für eine Anreise mit der Bahn aus, da der Fußweg vom Bahnhof bis zum Haupteingang des Geländes lediglich fünf Minuten beträgt. Um die Anreise weiter zu erleichtern sind außerdem ein Taxistand sowie ein Fahrradparkplatz direkt vor dem Haupteingang in Planung.

Künftig soll Waghäusel das Kulturevent der besonderen Art jährlich beherbergen, und zwar immer von Mittwoch vor bis Sonntag nach Christi Himmelfahrt. „Zucker Wag & Häusel“ – ein ausgefallener Name für ein Festival, den Jürgen Vogel uns wie folgt erklärte: „Wir haben einfach ganz, ganz viel rumexperimentiert, wie wir das Festival benennen können und es gibt so viele Festivals, die Zeltfestival heißen oder anders und wir haben uns überlegt, dass dieser Ort natürlich auch geschichtsträchtig ist, und durch die Zuckerfabrik, wie es bei uns heißt, ist der erste Teil des Namens ja schon gegeben. Der Wagbach, der nun wieder freigegeben wurde, schreit danach auch benannt zu werden und wenn man dann das schöne Häusel, was man hier im Hintergrund sieht, dazu nimmt, die Eremitage, dann kommt man zu ‚Zucker Wag & Häusel‘.“

Text: Yasemin Wüstenhagen, Bilder: Pascal Röther

Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.z-w-h-.de

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Bist du bei Facebook? Besuche uns!

Siehe auch

Polizei im Einsatz

Wiesental | Bandendiebe erwischt

Blaulicht | Täter wollten Waren von mehreren 100 Euro entwenden