video
 

Video | BRETTEN | Einheimische Sträucher statt „grüner Beton“!

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!


Filmbeitrag 60-sec-Video | Der Naturschutzbund setzt sich mit der „Fruchtsträucher-Aktion“ für eine ortstypische Vielfalt ein

27.11.2020Der Naturschutzbund in Bretten, kurz NABU, setzt sich bereits seit 20 Jahren mit der Initiative „Lokale Agenda 21“ im Bereich Natur- und Klimaschutz sowie der Landschaftspflege ein.

Mit der sogenannten „Fruchtsträucher-Aktion“ werden jährlich hunderte von einheimischen Sträuchern mit ortstypischer Vielfalt eigenhändig eingepflanzt. Besonders wichtig ist dabei, dass die Sträucher in die heimische Vegetation passen, den Insekten und Vögeln den richtigen Unterschlupf und eine bestimmte Nahrungsgrundlage bieten.

Zusammen mit der Stadtverwaltung Bretten organisiert der Naturschutzbund Aktionen, an denen man sich an einer Sammelbestellung einheimischer Gehölze beteiligen kann.
200 Sträucher wurden daraufhin von der Stadt Bretten gekauft und von Gerhard Fritz, dem zweiten Nabu-Vorstandsmitglied, und seinen fleißigen Helfern bei klirrender Kälte entlang des Hungergrabens im Sprantaler Tal eingepflanzt.

 

 

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

Siehe auch

Jugendmusikschule Unterer Kraichgau e.V. Bretten | „Kostenlose Schnupperstunden für alle Instrumente“ – online und doch LIVE!!

26.02.2021 | Im vergangenen Jahr 2020 konnte wegen der Corona- Pandemie leider kein traditioneller „Tag der …

Bretten | Abbrucharbeiten im Wannenweg – Es entstehen insgesamt 34 neue Wohnungen

26.02.2021 | Die in die Jahre gekommenen Gebäude der Städtischen Wohnungsbau GmbH im Wannenweg werden …