Intensivrettungshubschrauber beim Nachteinsatz in UNtergrombach, Foto: ER24

Untergrombach | Lebensrettung: Nächtlicher Sondereinsatz von Intensiv-Hubschrauber

1.6.23 | Große Aufregung am Mittwochabend in Bruchsal-Untergrombach. Eine Person wird nach einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Die Feuerwehr musste den nahegelegenen Sportplatz für die Landung eines Intensivhubschraubers ausleuchten.

Gegen 21.15 Uhr befuhr ein Fahranfänger mit zwei Mitfahrern in einem Mercedes die Joß-Fritz-Straße in Bruchsal, so die Polizei in der Nacht. Der Mercedes-Fahrer wollte beim dortigen Supermarkt rechts in eine Seitengasse beim Wareneingang des Supermarktes einbiegen, verlor hierbei die Kontrolle und prallte auf ein dort parkendes Fahrzeug.

Während die beiden Mitfahrer unverletzt blieben, musste der Fahrer notärztlich versorgt werden. Einsatzkräfte der Feuerwehrabteilung Untergrombach und des DRK Ortsvereins, welche sich am nahegelegenen Feuerwehrhaus befanden, eilten ebenfalls zur Unfallstelle.

Sportplatz in Untergrombach von Feuerwehr ausgeleuchtet

Da sich der Gesundheitszustand des Fahranfängers verschlechterte, wurde vorsorglich ein Intensivtransporthubschrauber ,,Christoph 77″ aus Mainz angefordert, welcher den jungen Mann schonend in eine Spezialklinik flog.

Da die normalen Rettungshubschrauber in der Nacht nicht fliegen dürfen, kam der Intensivhubschrauber aus Mainz. Zur Landung wurde der Sportplatz durch die Feuerwehr ausgeleuchtet. Der Mercedes musste abgeschleppt werden.

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Spargel, Blaulicht und Tatü-Tata in Eppingen

Filmbericht | Mit einem Programm voller Abwechslung und mit spannenden Vorführungen, interaktiven Mitmachaktionen und zahlreichen …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture