fbpx
Die Wanderausstellung „1250 Jahre Kraichgau – Vielfalt in Geschichte und Gegenwart“ ist am 1. August in der Untergrombacher Bundschuhhalle zu sehen. | Foto: Markus Purkart, Medienzentrum Heidelberg

Untergrombach | Ausstellung in der Bundschuhhalle: „1250 Jahre Kraichgau“

Bereit 2 x geteilt!

19.07.2021 | Mit der 1971 erfolgten Eingemeindung von Obergrombach und Untergrombach als damals erste Stadtteile der heutigen Gesamtstadt Bruchsal jährt sich ein für die neuere politische Geschichte der Stadt zentrales Ereignis zum 50. Mal.

Aus diesem Anlass zeigt der Heimatverein Untergrombach am Sonntag, 1. August von 11 bis 18 Uhr in der Bundschuhhalle Untergrombach die Wanderausstellung „1250 Jahre Kraichgau – Vielfalt in Geschichte und Gegenwart“, die auf 26 Tafeln von Adel und Burgen, von Landwirtschaft und Technologie, von Religion und Bevölkerungswandel berichtet.

Auch zahlreiche bekannte Kraichgauer Persönlichkeiten und Sehenswürdigkeiten werden vorgestellt. Thomas Adam wird durch die Ausstellung führen und außerdem sein neues Buch „Strom im Grombachtal“ vorstellen.

Zusätzlich zur Wanderausstellung gibt es weitere vier Tafeln zur Eingemeindung von Ober- und Untergrombach.
Der Eintritt ist frei.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.