Symbolbild_Auto_Unfall_Warndreieck
Foto: Symbolbild

UNFALL | Zusammenstoß auf der Bundesstraße 36

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

25.05.2020 | Graben-Neudorf | Am Sonntag gegen 22:15 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 36 ein Verkehrsunfall zwischen einem 49-jährigen Mercedes-Fahrer und einem 50-jährigen Renault-Fahrer.

Der Mercedes-Fahrer war von Graben-Neudorf kommen in Fahrtrichtung Karlsruhe unterwegs, als er auf der Höhe einer Brücke fälschlicherweise davon ausging, die Fahrspur würde zweispurig verlaufen. Im Kurvenbereich fuhr er daher auf die Gegenfahrbahn, um einen Überholvorgang zu starten. Als ihm plötzlich der Renault entgegenkam, leitete er einen Bremsvorgang ein. Auch der Renault-Fahrer bremste ab und versuchte auszuweichen. Ein leichter Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge ließ sich jedoch nicht mehr abwenden. Der Renault wurde in die Leitplanke gedrückt.

Der Renault-Fahrer sowie dessen Beifahrerin zogen sich hierbei Verletzungen zu. Der Fahrer wurde in einem Krankenhaus behandelt, die Beifahrerin wollte eventuell noch einen Arzt aufsuchen.

Sowohl der Renault als auch der Mercedes waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle wurde ein Fahrstreifen zeitweise gesperrt.

(ppk)

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

Region | „Die Landespolitik ist keineswegs bedeutungslos!“

Filmbeitrag | Dr. Hans-Ulrich Rülke, Fraktionsvorsitzender der FDP Baden-Württemberg, bei uns im Studio 03.07.20 | …