Foto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

UNFALL | Schwerer Auffahrunfall – A5 in beide Richtungen gesperrt

Bereits 127 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

01.07.2020 | Kronau | Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmittag auf der A5 zwischen Kronau und dem Kreuz Walldorf. Ein Auto wurde zwischen zwei Lkw zerquetscht. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist vor Ort. Die A5 ist in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Den ersten Polizeiangaben zu Folge, kam es gegen 12.30 Uhr im Baustellenbereich der A5 zwischen Kronau und dem Walldorfer Kreuz, auf Höhe des Parkplatzes Lußhardt, zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier Lkw und eines Pkw.

Ein Lastwagen krachte bei einer Verkehrsstockung in der Baustelle in das Heck eines Pkw und schob diesen auf einen davor stehenden Lastwagen. Eine Person wurde im Pkw eingeklemmt. Weitere Personen wurden offenbar ebenfalls verletzt.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückte an. Zwei Rettungshubschrauber landeten auf der Autobahn. Die derzeitige Dauerbaustelle sorgte für massive Probleme für die anrückenden Kräfte.

Die Autobahn muss in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Es gibt kilometerlange Staus.

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

shutterstock_666030916

BRETTEN | Präsenzbetrieb am Edith-Stein-Gymnasium wird wieder aufgenommen

03.07.2020 | Derzeit keine weiteren Corona-Infektionen nachgewiesen Ab Donnerstag, 2. Juli, dürfen die Schülerinnen und …