Symbolbild-Autounfall-Überschlag-pb
Foto: Symbolbild

UNFALL | Schwere Kollision auf der B35

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

08.07.2020 | Bretten | Eine verletzte Person sowie ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagvormittag auf der Bundesstraße B35 bei Bretten ereignete.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr die 49-jährige Fahrerin eines Fords die Brettener Straße von Störrmühle kommend in Richtung B35. Als sie an der Einmündung nach rechts auf die B35 in Richtung Bretten abbiegen wollte, übersah sie offenbar den von links herannahenden Renault eines 66-Jährigen, woraufhin es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Renault und kam letztlich in einem angrenzenden Graben auf der Seite zum Erliegen.

Der 66-Jährige Fahrer des Renaults erlitt hierbei mehrere, aber offenbar leichtere Verletzungen und musste von alarmierten Rettungskräften zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 49-jährige Unfallverursacherin blieb unverletzt.

(ppk)

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

Graffitti Schmiererei Sachbeschädigung

ZEUGEN GESUCHT | Farbschmierereien an Haltestelle und Lkw-Anhänger

10.08.2020 | Östringen | Nach Farbschmierereien an einer Haltestelle und einem Lkw-Anhänger am Freitagabend in …