fbpx
Landrat Dr. Christoph Schnaudigel verlieh im Rahmen der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik den Kreisumweltschutzpreis 2022

ZEUTERN | Umweltschutzpreis des Landkreises geht an Grundschule

Lass das deine Freunde wissen!

21.12.2022 | Der Wettbewerb stand diesmal unter dem Motto „Tiere als Nachbarn – Artenschutz an Haus und Hof“

Ubstadt-Weiher  – Der Kreisumweltschutzpreis 2022 geht in diesem Jahr gleich an sechs Projekte im Landkreis Karlsruhe, darunter auch an die Grundschule in Zeutern. Die Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik, die am Donnerstag, 15. Dezember, im Bürgerhaus in Linkenheim-Hochstetten stattfand, bot den Rahmen zur Preisübergabe. Bereits zum 26. Mal werden Personen und Institutionen, die sich im Bereich Umweltschutz besonders verdient machen, ausgezeichnet. Der Wettbewerb stand diesmal unter dem Motto „Tiere als Nachbarn – Artenschutz an Haus und Hof“. Coronabedingt wurde die Ausschreibung zweimal verlängert. Der Kreisumweltschutzpreis ist in Summe mit 6.000 Euro dotiert.

„Wer sich aktiv einbringt, sollte auch Anerkennung für sein Engagement bekommen. Mit dem Kreisumweltschutzpreis können wir das zurückgeben und zeichnen gleichzeitig die besten Projekte im Landkreis aus“, sagte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel bei der Verleihung.

„Die Preisträgerinnen und Preisträger regen mit ihren Ideen zu mehr Umweltschutz in unserer Region an. Das ist ein wertvoller Beitrag für die Zukunft.“

Insgesamt 18 Bewerbungen waren eingegangen.

Ein erster Preis mit einem Preisgeld von 1.750 Euro geht  an die Grundschule Zeutern. Diese verknüpft Lernen mit praktischem Handeln und vergrößert so das Wissen der Kinder über die Pflanzen- und Tierwelt sowie deren Lebensraum. Dazu zählen auch Beobachtungen und Entdeckungstouren, wie zum Beispiel das Grünflächenmonitoring, bei dem blühende Arten und Insektengruppen bestimmt werden, das Betreuen der Streuobstwiese oder Hilfsaktionen in der Gemeinde zur Landschaftspflege. Bürgermeister Tony Löffler war zur Preisverleihung ebenso anwesend wie Schulleiterin Daniela Müller und die Umweltbeauftragte der Gemeinde Silke Weber.

STARTSEITE

REGIO-NEWS

VIDEOS

CORONA

BLAULICHT

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den