Symbolbild-Steuerkanzlei-Vertrag-Vereinbarung-nspl
Foto: Symbolbild

Ulli Hockenberger | Ein Koalitionsvertrag „Jetzt für morgen“

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

05.05.2021 | Nachhaltigkeit, Innovation und Zusammenhalt

Sieben Wochen nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg wurde heute der Koalitions- vertrag zwischen Grünen und CDU vorgestellt. Die Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion haben mit viel Herzblut und Kompetenz diesen Zukunftsvertag mitverhandelt.

„Dieser Koalitionsvertrag ist ein Vertrag des Aufbruchs und der Erneuerung für Baden-Württemberg“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Ulli Hockenberger.

„Jetzt für morgen“ heißt der Vertrag, der die Weichen für ein Baden-Württemberg der Zukunft stellt. Der Vertrag ist auch das ambitionierte Arbeitsprogramm für die Regierungsfraktionen, denn er hat die Antworten auf die Fragen der bevorstehenden Jahre.

Nachhaltigkeit, Innovation, Sicherheit und Heimat sind die Schlaglichter der CDU-Fraktion: Die Beschleunigung der Verwaltung und die Ermöglichung von Innovationen sind dabei elementar.
Dafür schafft der Koalitionsvertrag die Rahmenbedingungen. „Hier wollen wir eine ganz neue Kultur in Baden-Württemberg entstehen lassen“, sagte der neue Fraktionsvorsitzende Manuel Hagel bei der Vorstellung im Forschungszentrum ARENA 2036 in Stuttgart.

Das ehrgeizige Aufbruchsprojekt soll trotz leerer Kassen möglich gemacht und verantwortungsvoll ausgestaltet werden. Die CDU-Landtagsfraktion wird Motor und Triebfeder dieses Aufbruchs sein. „Als einer vor zwei starken Partnern werden wir unser Land so stärker aus der Krise führen“, so Hagel.

„Die CDU-Fraktion steht aus ganzer Überzeugung hinter den großen Botschaften des Koalitionsvertrages: Nachhaltigkeit, Innovation und Zusammenhalt“, so Ulli Hockenberger.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

 

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Ulli Hockenberger | PM | Beteiligung des Landes an den Anschlussunterbringungskosten für Geflüchtete

Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 2o. Deutschen Bundestag statt. Das Landfunker-RegioPortal bietet …

Ansgar Mayr | PM | künftig für Innenpolitik, Sozialpolitik und Verkehrspolitik zuständig

Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 2o. Deutschen Bundestag statt. Das Landfunker-RegioPortal bietet …