Familie wird an einem Infostand des DRK beraten. (Foto: Jürgen Brinkmann / DRK)

UKRAINE-HILFE | Angst vor Ungewissheit – bereits über 1.200 Vertriebene versorgt (Archiv 2022)

8.4.2022 | Ehrenamtlichen Einsatzkräfte des DRK im Dauereinsatz

Seit über zwei Jahren sind der DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V. und vor allem seine ehrenamtlichen Einsatzkräfte im Dauereinsatz: zunächst waren alle Ressourcen im Kampf gegen die Corona-Pandemie gefordert, letztes Jahr die Naturkatastrophe im Ahrtal, und nun folgt die humanitäre Krise aufgrund des bewaffneten Ukrainekonflikts.

Inzwischen über 1.200 Geflüchtete aufgenommen

Vor genau 14 Tagen, am 23.03.2022, kamen die ersten Hilfesuchenden in der dm-arena der Karlsruher Messe in Rheinstetten an. Inzwischen wurden über 1.200 Personen vor Ort aufgenommen, registriert und betreut. Der jüngste Bewohner war gerade mal vier Wochen alt. Bis dato versorgt das DRK mit über 200 haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften rund um die Uhr die Bewohner mit allen grundlegenden Dingen, wie Hygienesets, Kleidung, Nahrung und vielem mehr. Doch die großen Herausforderungen für die Helferinnen und Helfer vor Ort sind nicht die eigentlichen Aufgaben, die es zu erledigen gilt.

dm-arena als temporäre Unterkunft

Eine Helferin fasst ihr bisherigen Erfahrungen zusammen:
„Im Gespräch mit den Menschen, meist durch ehrenamtliche Dolmetscher begleitet, zeigt sich die Angst vor der Zukunft in den Augen der Menschen: Was passiert nun mit mir und meinen Kindern? Wo werden wir leben? Werden wir dauerhaft hier unterkommen können, bis wir wieder zurück in unsere Heimat können? All diese Fragen können wir vom DRK zum Teil nicht beantworten, geben aber unser bestes, die wenigen Tage, die die Bewohner bei uns in der dm-arena leben, so angenehm wie möglich zu gestalten.“

Die dm-arena wurde im Rahmen einer außergewöhnlichen Einsatzlage nach dem Katastrophenschutzgesetz kurzfristig zur temporären Unterkunft ausgestattet und koordiniert die Weiterfahrten der Vertriebenen in die jeweiligen Landkreise für eine längerfristige Unterbringung.

Kapazitätsgrenze noch nicht erreicht

„Noch sind wir trotz der bereits über 1.200 registrierten und versorgten Bewohner nicht an unsere Kapazitätsgrenze gestoßen, was für unsere Bewohner enorme Vorteile verschafft. Die Kinder haben genügend Platz ihren Bewegungsdrang auszuleben, während die Erwachsenen in den Gemeinschaftsräumlichkeiten bei einem Tee zusammensitzen können. So kann sich jeder individuell in sein Zimmer zurückziehen, um etwas Privatsphäre zu haben oder in der Gemeinschaft die schrecklichen Erlebnisse, die hinter den Vertriebenen liegen, mit anderen zu teilen.“ berichtet Lisa Gruber, Referentin der Geschäftsführung und zuständige Einrichtungsleiterin des DRK-Kreisverbands Karlsruhe e.V.. „Wir erleben hier vor Ort viele traumatisierte Menschen, meist Frauen, die Ihre Männer zurücklassen mussten, und sind deswegen froh, diesen Menschen für wenige Tage einen sicheren Halt und auch ein Stück Hoffnung geben zu können. „Besondere Momente erleben wir, wenn sich auf der Flucht Familien oder Freunde verloren haben und sich dann in Karlsruhe, bei uns, wieder zusammenfinden – das sind sehr emotionale Erlebnisse für uns.“ so Gruber weiter.

Besonderer Dank an unermüdliche HelferInnen

Einen besonderen Dank möchten wir allen helfenden Händen aussprechen. Ohne den unermüdlichen Einsatz unserer HelferInnen, könnten wir unserem ureigenen Sinn und Entstehen des DRKs mit all seinen Werten und Leitgedanken, die in diesen Stunden überall in Europa gefordert sind, nicht aufrechterhalten.

Möchten Sie den DRK unterstützen?

In der dm-arena werden dringend Kinderwagen und Buggys benötigt. Inzwischen wurden bereits über 30 Kinderwagen ausgegeben und unser Lager schrumpft zusehends. Haben Sie noch einen funktionstüchtigen Kinderwagen oder Buggy, den Sie uns spenden möchten? Dann können Sie diesen täglich zwischen 08:00 – 14:00 Uhr im Foyer der dm-arena abgeben. Anfahrt über Parkplatz P1. (Adresse: dm-arena, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten)

 

Finanzielle Unterstützung bitte an:

DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V.
Volksbank Karlsruhe Baden-Baden
IBAN: DE14 6619 0000 0000 2233 44
BIC: GENODE61KA1
Spendenzweck: Flüchtlingshilfe

DRK freut sich auf Ihre Spende.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Party Rock Music Musik Mikrophon Mikro Licht Feiern

Unser Montag-Abend-Tipp | 15.7.2024 | The Voice of Rheinhausen

The Voice of Rheinhausen Montag, 15.7.2024 20:00 Am Musikfestmontag ist es wieder so weit: Der …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner