1945 – Bomben auf Bruchsal

Sammlung von Beiträgen

Bruchsal | Elternstadt – Eine Zeitreise in die Vergangenheit

Anlässlich des 75. Jahrestags der Zerstörung Bruchsals veröffentlicht Rainer Kaufmann sein Buch „Elternstadt Bruchsal – Ein ganz persönlicher Stadtführer“. Ein Buch zum Erkennen und Verstehen, ein Trip durch das Bruchsal des 2. Weltkriegs. Seit über 50 Jahren begleitet und dokumentiert das Bruchsaler Urgestein Rainer …

Weiter lesen ...

Bruchsal Stadtkirche | Spuren der Verwüstung

Bruchsal Stadtkirche 1945 Zerstörung benedikt Ritzler

 Filmbeitrag | Bruchsals Stadtkirche 75 Jahre nach dem Bombenangriff 27.2.2020 | Am 1. März 1945 wurden nicht nur große Teile der Bruchsaler Innenstadt von den Flammen alliierter Brandbomben verschlungen. Auch die Stadtkirche „Unsere Liebe Frau“ wurde ein Opfer des Feuers. Von der Kirche, deren …

Weiter lesen ...

VIDEO | Bruchsal GH5552 | Für die Erinnerung und gegen das Vergessen

 60-sec-Video | Sonderausgabe anlässlich des 75. Jahrestages der Zerstörung Bruchsals nun erhältlich 17.2.2020 | „GH 5552“, unter diesem einfachen Codewort erfolgte eines der schicksalsreichsten Ereignisse in der Bruchsaler Geschichte: Die weitgehende Zerstörung der barocken Innenstadt am 1. März 1945 durch einen Luftangriff der Alliierten. …

Weiter lesen ...

Bruchsal | Glockengießerei Allmers

Allmers Glocken Glockengießerei Bruchsal

Vivos voco.  Mortuos plango.  Fulgura frango. | Lebende rufe ich. Tote beklage ich. Blitze zerbreche ich. (Motto von Friedrich Schiller für sein „Lied von der Glocke“ nach der Inschrift der großen Glocke im Münster zu Schaffhausen) Elfriede Debatin ist Jahrgang 1944, also keine unmittelbare …

Weiter lesen ...

Region | Erinnerungen füllen Lücken

klosterberg-paulusheim

Gerne machen wir auch in der April-Ausgabe ein Plätzchen frei für Menschen, die den Luftangriff auf Bruchsal am 1. März 1945 erlebten und uns ihre Erinnerungen weitergeben möchten. Zeitzeugen liefern wertvolle Berichte die Lücken in der Stadtgeschichte füllen

Weiter lesen ...