Symbolbild-Auto-Autorennen-Geschwindigkeit
Symbolbild Landfunkerarchiv

STUTENSEE | Verdacht des verbotenen Autorennens – Polizei sucht Zeugen

Bereit 7 x geteilt!

20.09.2021 | Am Sonntag gegen 18:15 Uhr befuhr eine Anzeigenerstatterin mit ihrem PKW die L560 Richtung Schloss Stutensee.

Auf Höheder Ortschaft Blankenloch wurde sie zuerst von einem grauen Mercedes-Benz (PKW) und dann von einem schwarzen Ford (PKW) mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit überholt. Die beiden Fahrzeuge fuhren während des Überholvorgangs auf der Gegenfahrbahn und wechselten erst wenige Meter vor dem Gegenverkehr wieder auf die rechte Fahrbahn, sodass die PKW im unmittelbaren Gegenverkehr starkabbremsen mussten.

Die beiden Fahrzeugführer konnten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen ermitteltwerden.

Zeugen oder Geschädigte die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter 0721 96718-0 in Verbindung zu setzen.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

Bereit 7 x geteilt!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Deutsche Bahn Bahnhof Zug

STUTENSEE | Jugendlicher wird Opfer eines räuberischen Diebstahls – zwei Tatverdächtige festgenommen

13.10.2021 | Opfer eines räuberischen Diebstahls wurde am Dienstagabend ein 15-jähriger Jugendlicher an einer Straßenbahnhaltestelle …

BRETTEN/STUTENSEE | PM | Region muss Starkregen besser trotzen

10.09.2021 | FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung ruft Kommunen auf, beim Starkregenrisiko-Management aktiv zu werden und Landesförderung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.