video
 

WAHLEN | Ist das Wahl-Plakat ein Auslaufmodell?

Bereit 61 x geteilt!


Studiointerview | Sie sind derzeit allgegenwärtig: Die Wahlplakate für die Bundestagswahl am 26.09.2021. 80% der Befragten geben an, vor den Wahlen mit Wahlplakaten in Berührung gekommen zu sein. Jeder kennt die Plakate, befestigt an Straßenlaternen oder Zäunen, aber nicht jeder befasst sie so sehr mit ihnen wie Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Melanie Leidecker-Sandmann.

09.09.2021 |

Eine kurze Inhaltsangabe:

00:18 – Begrüßung und Vorstellung Dr. Melanie Leidecker-Sandmann
02:29 – Schwerpunkt der wissenschaftlichen Tätigkeit
03:33 – Wahlplakate und ihre Wirkung
05:46 – Die Qualität von Wahlplakaten
09:30 – Wirkung von Wahlplakaten an konkreten Beispielen
31:51 – Die Zukunft von Wahlplakaten
41:48 – Plakatwerbung im Allgemeinen

Die promovierte Kommunikationswissenschaftlerin ist seit 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Teilinstitut Wissenschaftskommunikation des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) tätig. Wie es der Name schon sagt, ist es ein Teil ihrer Aufgabe, wissenschaftliche Erkenntnisse an die Öffentlichkeit zu kommunizieren – und genau das macht sie in unserem Interview mit Ulrich Konrad.

Bei dem ihrer Meinung nach unterschätzten Wahlwerbemedium des Wahlplakats kommt es auf einige Dinge an. Es müssen Botschaften und Strategien vermittelt werden, gepaart mit passenden Farben, Sprüchen sowie Symbolen und das mit einem so flüchtigen Medium, das den Wähler beim Vorbeilaufen oder Vorbeifahren nur wenige Sekunden beschäftigt.

Ist viel Text besser als wenig Text? Ersetzen Posts auf sozialen Medien bald Wahlplakate? Sind einfach formulierte Forderungen nach Dr. Leidecker-Sandmanns Forschung wirksam? Und am wichtigsten: Wie sehr beeinflussen uns Wahlplakate bei unserer Wahl wirklich?

 

K(l)eine Sensation bei KraichgauTV

K(l)eine Sensationen bei KraichgauTV!

Ja, Sie haben richtig gelesen, keine oder kleine Sensationen sind unser Metier!

Während der große, gut situierte Landessender SWR sich die echten Sensationen im Ländle pflücken kann und bei seinen seltenen Besuchen mit Pomp und großem Mitarbeiterstab sogar von der örtlichen Tageszeitung lobend erwähnt wird, arbeiten unsere Kameraleute und Reporter mit bescheideneren Mitteln die deutlich bescheideneren Geschehnisse und Events vor Ort auf. Dies dafür regelmäßig und Woche für Woche mit viel Engagement. Nicht sensationsheischend, sondern einfach liebe- und respektvoll berichtend von dem, womit sich die Bewohner in unserer Region beschäftigen.

Manche „belächeln“ die Themenauswahl auf unserem Sender, wenn sie uns und unsere Region mit den Großen vergleichen. Andere ignorieren uns ganz, wie zum Beispiel die Verwaltung der Stadt Bruchsal, die seit Jahren keine Zeile für KraichgauTV übrig hat, wenn es darum geht unterstützend auf unseren Sender bzw. unser Programm hinzuweisen.

Es ist wie so oft, was zählt schon der Prophet im eigenen Land …

Wir vom TV-Team hoffen, Sie interessiere sich weiter für die k(l)einen Sensation aus unserer Region.

 

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

Bereit 61 x geteilt!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

saluveganshop

_

Siehe auch

Bretten | Die Kandidaten zur Jugendgemeinderatswahl 2021 stehen fest

12.08.2021 | Die Bewerbungsfrist für den Jugendgemeinderat (JGR) ist abgelaufen. 18 Jugendliche aus Bretten haben …

Kreis Karlsruhe | Bundestagswahl 2021

06.08.2021 | In seiner Sitzung am 30. Juli 2021 hat der Kreiswahlausschuss der Wahlkreise 272 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.