fbpx
video
 

STUDIO | Knappe Kiste für CDU-Platzhirsch Hockenberger

Lass das deine Freunde wissen!


Studiointerview | Interview mit CDU-Abgeordnetem Ulli Hockenberger zum knappen Sieg des Direktmandats für den Wahlkreis 29 (Bruchsal)

28.04.2021 |

Ulli Hockenberger ist bereits seit 2016 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg für die CDU. Als Abgeordneter für den Wahlkreis 29 (Bruchsal) ist er hier in der Region stark verwurzelt. Das nennt der Politiker auch als Grund, wieso er bei den Landtagswahlen 2021 zum zweiten Mal das Direktmandat gewinnen konnte. Allerdings war es eine knappe Kiste: Der Vorsprung zu seiner grünen Herausforderin Nicole Heger war hauchdünn, der Stimmunterschied lag bei nur 601 Stimmen.

Seit Menschengedenken dominierte die CDU in Bruchsal, für andere Parteien ist es ein Wahlkreis, der „nicht zu gewinnen ist“. Dass die Grünen nun so dicht an die CDU anschließen konnten zeigt, wie wichtig der Bevölkerung grüne Themen, wie zum Beispiel der Klimawandel geworden sind. Auch Hockenberger distanziert sich nicht von diesen Themen, besonders der Klimawandel sei für ihn eine „parteiübergreifende Angelegenheit“.

Im Gespräch mit Ulrich Konrad erzählt der CDU-Politiker von seinen Empfindungen, während die Stimmzettel ausgezählt wurden. Auch das landesweit schlechte Wahlergebnis der CDU und die Koalitionsverhandlungen werden thematisiert.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Siehe auch

WAGHÄUSEL | PM | Güterbahntrasse darf Stadtteile nicht trennen

09.11.2021 | Neue Bahngleise auf der Gemarkung der Großen Kreisstadt Waghäusel sollen in keinem Fall …

WAGHÄUSEL | PM | Es ist nicht die Zeit der Ideologen, sondern der Ingenieure

14.09.2021 | Friedrich Merz und Olav Gutting warben für eine Politik, die den Menschen mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.