NICHTS VERPASSEN?
 

Studio | Johann Beichel im Interview über das Volksliedersingen

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

Studio +++ Interview | Prof. Dr. Dr. Johann J. Beichel wurde 1949 in Heidelberg geboren zählt aber schon lange zu dem, was KraichgauTV Moderator Ulrich Konrad als echten Brusler bezeichnen würde.
Im Interview mit Ulrich Konrad spricht er über seine wissenschaftliche Karriere in Karlsruhe, seine Stelle beim Regierungspräsidium und vor allem über das offene Volksliedersingen.

In regelmäßigen Abständen bietet er ein sogenanntes Volksliedersingen an.
Vor 9 Jahren begann er mit diesem Angebot und bereits zum ersten Termin kamen mehr als 400 Sängerinnen und Sänger ins Bürgerzentrum nach Bruchsal.
Gesungen werden populäre deutsche Volkslieder – die im Idealfall jeder der freiwilligen Sänger sowieso auswendig mitsingen kann.

Im Vordergrund soll der gemeinsame Spaß am Singen stehen – vom Anfänger bis zum Profi darf und soll jeder mitsingen – Zuschauer gibt es bei diesem Event nämlich keine: Jeder der kommt muss auch mitsingen.

Obwohl bei jedem Treffen sich immer noch mehr Sänger im Bürgerzentrum einfinden befürchtet er dennoch, dass sein Liedrepertoire in einigen Jahren aussterben könnte.

Am 21. Oktober 2018 um 18 Uhr findet das nächste Volksliedersingen mit Johann Beichel statt.

_

Anzeige

musicalklasse_schiwago_290x290

_

_

Anzeige

sparkasse_kraichgau_290x290px

_

Siehe auch

Tuberkulose - Inteview zum Fall an der Michael-Ende-Schule inBad Schönborn

STUDIO-INTERVIEW | Tuberkulose-Fälle häufen sich in Bad Schönborn. Antworten aus 1. Hand.

 Filmbeitrag | Dr. Ulrich Wagner beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Erkrankung 16.6.2019 | …

Bruchsal | Danyal Bayaz beim Sommerfest im Grünen-Büro

 Interview | Immer noch feiern oder jetzt schon Angst vor dem Absturz? Dem Thema Ehrenamt …