Studio | Die Landschaft als Leinwand: Interview mit Prof. Dr. Scheible (Archiv 2018)

Lass das deine Freunde wissen!

Studio +++ Interview | „DroneLandArt“ – so nennt Prof. Dr. Jürgen Scheible seine Werke, die direkt in der Landschaft entstehen. Seine Vision ist es, den Look und das Feeling der Natur zu verändern, indem Aspekte der Augmented Reality in greifbare Nähe gerückt werden – im großen Maßstab. Dies führte ihn zu der Idee der drohnengestützten Kunst. Er nennt das DroneLandArt.

Drohnen kommen aber nicht nur zum Einsatz, um die fertigen Werke aus der Luft zu filmen, sondern vor allem, um den Prozess der Entstehung zu dokumentieren.

Ein in der Region immer zu Weihnachten wiederkehrendes Objekt ist der leuchtende Weihnachtsengel. Sehen Sie dazu unseren Filmbericht aus Oberderdingen:

Der leuchtende Engel ist wieder da!

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Oberderdinger Lichtskulpturenpfad war erfolgreich | Weiteres innovatives Projekt mit Winzern und Erfindergaragen-Team ist geplant (Archiv 2021)

16.02.2021 | Der Oberderdinger Lichtskulpturenpfad war ein voller Erfolg. Von 6. Dezember 2020 bis 31. …

Hide picture