START / 00 - STARTSEITE / Stettfeld | 21.01. | “Geschmolzener Sand” – Abendvortrag
ch7kopfflasche1large
Foto: Römermuseum Stettfeld

Stettfeld | 21.01. | “Geschmolzener Sand” – Abendvortrag


Ankündigung | Zur Produktion von antiken Glaswaren im Vorderen Orient

Der Werkstoff Glas war als Glasur im Vorderen Orient und Ägypten bereits seit dem 5. Jahrtausend v. Chr. bekannt, er wurde aber erst im 15. Jahrhundert v. Chr. in größerem Umfang zur Herstellung von Gefäßen verwendet.

Die ältesten Beispiele stammen aus Mesopotamien und Ägypten. Neben Rhodos entwickelten sich ab dem 7. Jahrhundert v. Chr. vor allem an der syrischen Küste bedeutende Produktionszentren, deren Erzeugnisse eine weite Verbreitung fanden. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen Glasgefäße aus den Werkstätten in der Levante, die zum Bestand der Antikensammlung der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim gehören.

Der Abendvortrag findet am 21. Januar um 19 Uhr im Römermuseum Stettfeld inder Lußhardtstraße 14 in Ubstadt-Weiher statt.

Die Referentin ist Dr. Claudia Braun, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim


Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Bist du bei Facebook? Besuche uns!