Symbolbild Landfunker

SPD | Bundestagskandidatur: Drei Genossen werfen ihren Hut in den Ring

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

08.09.2020 | Die über 1.600 Mitglieder hatten bis zum 7. September, 18 Uhr die Möglichkeit, sich für die SPD-Bundestagskandidatur im Wahlkreis 272 Karlsruhe-Land zu bewerben. Insgesamt drei Bewerbungen sind beim Kreisvorsitzenden fristgerecht eingegangen.

Patrick Diebold, der bereits 2017 für die SPD Karlsruhe-Land für den Bundestag kandidierte, hat erneut seine Bewerbung abgegeben. Weiter haben sich beworben Stefan Tiede aus Malsch und Norman Menzel aus Bretten.  “Wir freuen uns, dass erneut mehrere Mitglieder mehr Verantwortung übernehmen möchten. Das zeigt: Die Partei lebt!”, so die SPD-Kreisvorsitzenden Alexandra Nohl und Christian Holzer.

Bevor die Mitglieder in einer Mitgliederbefragung über die Bundestagskandidatur entscheiden, werden sich die drei Bewerber am kommenden Montag, 14. September, um 19 Uhr in der Schlossgartenhalle in Flehingen persönlich den Mitgliedern vorstellen.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

Siehe auch

Bretten | Wieder Vetrauen gewinnen – Runder Tisch mit Vertretern der Interessengemeinschaft Brettener Innenstadt (IGBI)

25.02.2021 | Nach einer Videobesprechung in der vergangenen Woche hatte die Stadtverwaltung Bretten am Montag …

Östringen | Gemeinderat hat städtischen Haushalt für 2021 beschlossen

Städtischer Haushalt kann in Zeiten von Corona nicht ausgeglichen werden – Wichtige kommunale Investitionen werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.