fbpx
Mit der Sparkassen-Kreditkarte Gold zahlt man auf Reisen bargeldlos und hat gleichzeitig ein Schutzpaket für die ganze Familie dabei. Foto: DSV

BRUCHSAL | Sparkassen-Kreditkarte Gold bietet Schutz auf Reisen und bequemes Bezahlen / Corona-Reiseschutz optional zubuchbar

Bereit 3 x geteilt!

04.07.2022 | Sommer, Sonne, Ferienzeit – nach zwei Jahren Corona-Pandemie sehnen sich viele Menschen ihrem Urlaub in ferne Länder entgegen

Die Reise ist gebucht, die Vorfreude steigt. Doch in vielen Ländern und auch bei uns steigen die Corona-Zahlen wieder an. Was passiert also, wenn man sich kurz vor der Reise infiziert und seinen Urlaub nicht antreten kann?

„Grundsätzlich ist eine schwere, unerwartete Erkrankung ein Rücktrittsgrund; nicht aber bei Krankheiten, die von der Weltgesundheitsorganisation als Pandemie eingestuft werden – wie Corona zum Beispiel“,

sagt Markus Lang, Regionaldirektor Bruchsal-Bretten der Sparkasse Kraichgau. „Deshalb ist eine Corona-Infektion kein versicherter Rücktrittsgrund.“ Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich frühzeitig beim Versicherer informieren, ob ein Zusatzbaustein, der Corona-Erkrankungen absichert, dazu gebucht werden kann.

Infiziert man sich während der Reise an Covid-19, übernimmt die Auslandskrankenversicherung grundsätzlich die entstehenden Behandlungskosten. Allerdings schließen auch hier manche Versicherer die Leistung aus, wenn es sich um Pandemien handelt oder wenn es eine Reisewarnung gibt. Deshalb gilt grundsätzlich vor jeder Reise: Alle Bestimmungen genau lesen oder mit dem Versicherer rechtzeitig besprechen.

Schutz für die ganze Familie

Viel Komfort und eine Auslandsreiseversicherung, für die eine Corona-Behandlung dazu gebucht werden kann, bietet die Sparkassen-Kreditkarte Gold der Sparkasse Kraichgau:  Für jährlich 84 Euro kann man weltweit bargeldlos bezahlen und im Ausland die Möglichkeit der Bargeldauszahlung am Geldautomaten nutzen.

„Außerdem ist die ganze Familie unabhängig vom Karteneinsatz überall in der Welt durch Reiseversicherungen und Reise-Notfallservices bestens abgesichert“, so Lang.

Im Einzelnen heißt das: Die Reiserücktritts- und Reiseabbruchkostenversicherung hilft, wenn man aus unvorhersehbaren Gründen seine gebuchte Urlaubsreise nicht antreten kann oder abbrechen muss, beispielsweise weil ein Familienmitglied plötzlich erkrankt ist. Sollten in diesem Fall Stornogebühren anfallen, greift die Erstattung durch die Reiserücktritts-/Reiseabbruchkostenversicherung. Gegen eine Corona-Infektion vor Reisebeginn kann man sich mit einem Zusatzbaustein absichern.

Die Auslandsreise-Krankenversicherung greift, sobald man selbst oder ein Familienmitglied während der ersten 60 Tage eines privaten Auslandsaufenthalts unerwartet erkrankt. Dies sogar auch dann, wenn man als Inhaber der Sparkassen-Kreditkarte Gold nicht mitreist. Man profitiert von einer freien Arzt- und Krankenhausauswahl und wird, falls medizinisch sinnvoll, nach Hause zurück transportiert. Ferner gehört ein Kfz-Schutzbrief im europäischen Ausland für Pannen, Unfälle oder Bergung zur Absicherung dazu.

Darüber hinaus kann man bei Diebstahl oder Verlust von Reisedokumenten und Bargeld sowie bei medizinischen und juristischen Notfällen jederzeit auf den kostenfreien Notfallservice zurückgreifen. Er ist unter der Telefonnummer +49 89 411 116 446 rund um die Uhr erreichbar.

Übrigens: Wer es noch bequemer haben möchte, zahlt auf Reisen wie Zuhause mit der Sparkassen-Kreditkarte Gold kontaktlos mit nur einer Handbewegung. Das Einstecken der Karte ins Terminal ist nicht erforderlich. Beträge bis 50 Euro zahlt man sogar ohne PIN und Unterschrift.

Weitere Informationen zur Sparkassen-Kreditkarte Gold und zu den Versicherungsleistungen gibt es unter Telefon 07251 77-0 sowie unter https://sparkasse-kraichgau.de/kreditkarte-gold

 

 

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.