fbpx
Schreiner-Handwerk im Mittelpunkt: Thomas Geiß, Vorstandsmitglied der Sparkasse Kraichgau (Mitte), war sichtlich beeindruckt von den Gesellenstücken und der damit verbundenen Handwerkskunst. | Foto: Sparkasse Kraichgau

Sparkasse Kraichgau | „Kompetenz, Vielfältigkeit und Handwerkskunst“

Lass das deine Freunde wissen!

05.08.2021 | Die Schreiner-Innung Sinsheim präsentiert aktuell fünf der am besten benoteten Gesellenstücke im Kundenzentrum der Sparkasse in Sinsheim.

Bereits zum dritten Mal werden die Arbeiten der Nachwuchshandwerker, die ihre Gesellenprüfung gerade mit großem Erfolg abgeschlossen haben, im Rahmen einer Ausstellung gezeigt. „Damit können wir einem breiten Publikum den Beruf des Schreiners und das große Spektrum und Können dieses Handwerks vorstellen“, sagte Obermeister Reiner Schock bei der Ausstellungseröffnung.

„Das Schreinerhandwerk ist das einzige, bei dem noch ein Gesellenstück in dieser Art gefertigt wird“, erläuterte Schock. Er zeigte sich dankbar, dass die Ausstellung dieses Jahr wieder gezeigt werden kann.

„Für uns als Sparkasse Kraichgau ist diese Ausstellung eine gute Gelegenheit, um unsere Verbundenheit mit dem Mittelstand, insbesondere mit dem Handwerk der Region, zu zeigen“, sagte Vorstandsmitglied Thomas Geiß in seiner Begrüßung.

„Vor allem in Zeiten der Corona-Pandemie waren und sind wir für den Mittelstand da“, bekräftigte Geiß. Durch die Finanzierung und Förderung mittelständischer Unternehmen leiste die Sparkasse einen wichtigen Beitrag für die wirtschaftliche Stabilität in der Region.

Geiß zeigte sich sichtlich beeindruckt von den Gesellenstücken und der damit verbundenen Kompetenz, Vielfältigkeit und Handwerkskunst. Der Beruf des Schreiners stehe für nachhaltige Qualität sowie Individualität und sei ein Gegenpol zum Trend des schnellen Konsums und zu 08/15-Möbeln von der Stange.

Sowohl Geiß als auch Schock waren sich einig: „Wie der Schreiner kann’s keiner“. Beide dankten auch den Ausbildungsbetrieben, denn ohne Ausbildung gäbe es keine Fachkräfte. Auch die Berufsschullehrer hätten in der Corona-Pandemie vorbildlichen Einsatz gezeigt und durch digitale Medien den Kontakt zu den Schülern und die Wissensvermittlung aufrechterhalten.

Zum Schluss ermunterte Schock die frischgebackenen „Junggesellen“, sich in ihrem Handwerk weiterzubilden, um sich weiterzuentwickeln und den beruflichen Weg zu stärken. Die Ausstellung ist bis zum 20.08.2021 in der Kundenhalle der Sparkasse in Sinsheim, Hauptstraße 126, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.