Vom 26. Oktober bis 06. November 2020 können junge Kundinnen und Kunden der Sparkasse Kraichgau ihr gefülltes Sparschwein in den Filialen leeren und ein Geschenk mitnehmen.

SPAREN | Sparkasse Kraichgau lädt zu Weltsparwochen ein

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

27.10.2020 | Bruchsal | Kaffee, selbstgebackener Kuchen und Sekt – das hat bei der Sparkasse Kraichgau am Weltspartag im Café Sparkasse Tradition. In diesem Jahr ist jedoch alles etwas anders.

„Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Hygiene- und Abstandsregeln machen ein gemütliches Zusammenkommen in unseren Filialen leider unmöglich“, sagt Norbert Grießhaber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Kraichgau. „Wir haben uns deshalb dafür entschieden, nicht nur den klassischen Weltspartag, sondern Weltsparwochen zu feiern. Damit entzerren wir die Begegnungen in unseren Filialen und garantieren für kleine und große Sparerinnen und Sparer eine sichere Aktion.“

Sparschwein leeren, Geschenk mitnehmen

Kinder können in diesem Jahr zwei Wochen lang unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln ihr Erspartes bei der Sparkasse Kraichgau einzahlen. Jedes Kind, das vom 26. Oktober bis zum 06. November sein gefülltes Sparschwein in eine der 37 mitarbeiterbesetzten Filialen bringt, darf sich dafür ein Geschenk aussuchen: die Knuddelmaus Freddy, ein LED-Türschild oder ein Malbuch.

Lohnt sich Sparen noch?

Im Oktober 1924 ins Leben gerufen, erinnert der Weltspartag am 30. Oktober an die Bedeutung des Sparens. In Zeiten von Niedrigzinsen fragen sich jedoch viele: lohnt sich Sparen überhaupt noch? „Sparen ist weiterhin wichtig. Dabei geht es nicht unbedingt um die Höhe der Beträge, sondern dass regelmäßig gespart wird. Kinder und Jugendliche sollten den verantwortungsbewussten Umgang mit Geld frühzeitig lernen. Mit dem Weltspartag und den diesjährigen Weltsparwochen leisten wir hierzu einen Beitrag“, so Norbert Grießhaber.

Aber welche Sparformen sind heute geeignet, um sich langfristig ein finanzielles Polster aufzubauen? Für Norbert Grießhaber ist die Antwort klar: „Die Art des Sparens sollte überdacht werden. Klassische Sparformen, wie das Sparbuch oder Festgeldkonten, bringen, wenn überhaupt, nur noch wenig Rendite. Wer langfristig Erträge ansparen möchte, sollte auch das Thema Wertpapiere und Aktien in den Blick nehmen.“ Mit dem Deka JuniorPlan Plus lässt sich beispielsweise für die jungen Sparerinnen und Sparer schon ab 25 Euro monatlich eine gute Startgrundlage aufbauen.

Spenden für die Vereine in der Region

Auch an der traditionellen Weltspartagaktion, das Sammeln von Spenden für Vereine und soziale Einrichtungen in den Städten und Gemeinden des Geschäftsgebiets, hält die Sparkasse Kraichgau fest: Rund 30 Vereine, Kindergärten und gemeinnützige Initiativen sammeln vom 26. Oktober, 08.30 Uhr, bis 30. Oktober, 16.30 Uhr, unter wirwunder.de/kraichgau und in den Filialen Spenden. Am Ende wird die Sparkasse Kraichgau – wie gewohnt – die Gesamtspende an jeden Verein verdoppeln (maximal 1.000 Euro).

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Schloss Bruchsal | Todestag des Schlossfotografen Georg Maria Eckert

22.01.21 | Heute vor 120 Jahren starb Georg Maria Eckert. Der ausgebildete Landschaftsmaler fertigte 1870 …

Bruchsal/Oberderdingen | Kommunale Impfzentren starten

19.01.2021 | Gemeinde Oberderdingen unterstützt bei Terminvereinbarung für Coronaimpfung Die kommunalen Impfzentren in Sulzfeld und Bruchsal-Heidelsheim …