SONDERFÜHRUNG AM SONNTAG | Medizin und Hygiene im Schloss

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

21.08.2020 | Bei der Sonderführung „Der Leib ist vergänglich“ am Sonntag, den 1. November um 15 Uhr im Schloss Bruchsal geht es um Medizin und Hygiene im Zeitalter des Barock – eine eher unangenehme Seite dieser Zeit.

Für die Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 unbedingt erforderlich.

Krankheiten plagten die Menschen im Barock – mehr als heute. Fürstbischof von Schönborn litt an Fettleibigkeit, Malaria, Gicht: Er brauchte intensive medizinische Betreuung. Aber wie sah die damals aus? Ein Landhospital ließ der Fürstbischof 1723 bauen. Ein Schritt zur medizinischen Versorgung von Bruchsal? Die Führung am Sonntag, den 23. August um 15 Uhr durch die Prunkräume und die Grotte zeigt die eher schmerzhafte Seite des Barock.

Service und Informationen

Sonntag, 1. November 2020 Preis Erwachsene 12,00 €, ermäßigt 6,00 €

Der Leib ist vergänglich
Medizin und Hygiene im Zeitalter des Barocks
Sonderführung mit Marianne Pinter

Der Besuch und daher auch die Führungsteilnahme ist nur mit Mund-und-Nasenschutz möglich.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

BILDUNG | Traumhaus für Schulgebäude in Oberöwisheim gefunden!

26.11.20 | Die Freie Schule in Gründung durch das „Lernatelier – Verein für selbstbestimmtes naturnahes …

A5 bei Kronau | Kleintransporter mit Kastenaufbau kollidiert mit Sattelzug beim Spurwechsel

26.11.20 | Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem großen Trümmerfeld ereignete sich am Mittwochabend gegen 22 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.