Symbolbild_Auto_Unfall_Warndreieck
Symbolbild Landfunker-Archiv

Schwerer Unfall bei Kronau: Pkw-Fahrer stirbt nach Überschlag


In der Nacht auf Montag ereignete sich auf der L555 bei Kronau ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Nach ersten Feststellungen der Verkehrspolizei fuhr der 33-jährige Pkw-Führer gegen 01:30 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit auf der L555 von Kronau kommend in Richtung BAB 5. Am dortigen Kreisverkehr konnte er dem Straßenverlauf nicht mehr folgen.

Foto: FF Kronau

Fahrer verliert Kontrolle und Fahrzeug überschlägt sich

Der Fahrer überfuhr den Kreisverkehr, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, und schanzte über eine Grünfläche mit Bäumen. Das Auto überschlug sich mehrfach, bevor es auf der Betriebsausfahrt der Anschlussstelle Kronau zum Stehen kam.

Fahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Der Fahrzeuglenker wurde im Pkw eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle verstarb. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Schild Warnung vor Hochspannung

Karlsruhe: Zugtramper erleidet tödlichen Stromschlag beim Klettern auf Kesselwagen

In den frühen Morgenstunden des 27. Mai ereignete sich am Güterbahnhof in Karlsruhe ein tödlicher …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture