SCHULE | Abitur und Corona. Was ist in diesem Jahr anders?

Bereits 4 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

27.05.2020 | Seit letzter Woche heißt es: Gas geben und ranklotzen, die Prüfungsphase beginnt. Das Abitur 2020 hat letzten Montag mit schriftlichen Prüfungen in den Sprachen begonnen. Endlich. 

Bis zur lang ersehnten Zeugnisausgabe am 29. Juli ist es noch ein Stückchen hin: Bis dahin müssen die rund 47.400 Abiturientinnen und Abiturienten sich noch einigen Prüfungen unterziehen. Nach Russisch, Chinesisch und Griechisch am vergangenen Dienstag, folgte mittwochs die Deutsch-Prüfung. Diesen Montag war Englisch an der Reihe, gestern bereits Mathe und im Laufe der Woche folgen die restlichen Fächer des vierten Prüfungsfaches: Geschichte, Biologie, Gemeinschaftskunde, Chemie, Physik etc. sind morgen dran. Das Schlusslicht bildet dann die Latein-Prüfung am Freitag.

Dass dieses Jahr alles etwas anders ist, merkt man auch an den Änderungen im Ablauf: Sicherheitsabstände, auf den Schulfluren Maskenpflicht und bei einem Ansteckungsfall droht je nach Kontakt der ganzen Klasse die Quarantäne. Das klärt, wenn dann aber das Gesundheitsamt ab. Dort, wo der Mindestabstand aus Platzgründen nicht eingehalten werden kann, werden die Prüfungen in Turnhallen oder Aulen der Schulen verlegt.

Außerdem  gibt es für diesen Abi-Jahrgang drei Nachschreibetermine, sodass jedem Schüler und jeder Schülerin die Chance auf einen Abschluss gewährt ist, auch im Krankheitsfall. Im Korrektursystem gibt es jetzt ein „Corona-Double“, die Klausuren werden nicht mehr extern korrigiert, sondern schul-intern von unabhängigen Fachlehrern. Bei eventuellen Abweichungen muss sich das Lehrerkollegium auf einen Mittelwert einigen.

Und wie sieht es in anderen Schulen aus?

Für „Grundschul-Abschlussklassen“ beginnt der Unterricht in gemäßigtem Umfang, bei Bedarf werden die Klassen geteilt. Auch an den Berufsschulen beginnt der Unterricht unter strengen Hygienemaßnahmen. Nur die Studierenden des Landes müssen weiterhin daheim ausharren: Für sie gilt die individuelle Regelung der Hochschule, manche Universitäten und FH’s haben beschlossen den Studienbetrieb in Präsenzlehre in diesem Semester vollständig auszusetzen.

Den detaillierten Prüfungsplan für alle weiteren Schulformen inkl. den Gymnasien finden Sie hier vom Kultusministerium zusammengestellt:

2020 03 27 Anlage Detailplan Prüfungstermine

Quelle: https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+03+27+Termine+zentrale+Abschlusspruefungen+2020

 

Hannah Maria Müller

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>