fbpx
Symbolbild (Landfunker Archiv)

BRETTEN | Rücksichsloses Verhalten im Straßenverkehr verursacht Verkehrsstörung – ZEUGEN GESUCHT

Lass das deine Freunde wissen!

6.4.2022 | Bereits am Montag kam es im Bereich des Brettener Alexanderplatzes zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Verkehrsteilnehmern.

Grund für den Streit war ein umstrittenes Überholmanöver.

Ein 39-jähriger Mann fuhr nach eigenen Angaben gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße 35 in Richtung Stuttgart. Nach dem Überqueren der Kreuzung am Alexanderplatz überholte ihn an der Fahrbahnverengung ein dunkelblauer BMW rechts mit hoher Geschwindigkeit. Er machte den Fahrer des BMW wohl durch Gesten auf sein Fehlverhalten aufmerksam. Anschließend soll sich der BMW vor den Dacia des 39-Jährigen gesetzt haben, und diesen mehrfach zum Abbremsen gezwungen haben, bis schließlich beide Fahrzeuge standen. Der BMW-Fahrer sei ausgestiegen und habe den Dacia-Fahrer angebrüllt und auch eine beleidigende Geste mit der Hand gemacht.

Offenbar mussten mehrere andere Verkehrsteilnehmer wegen der haltenden und streitenden Autofahrer anhalten. Zeugen, die die Vorgänge beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer 07252 50460 in Verbindung zu setzen.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.