START / 01 - REGIO-NEWS / Bad Schönborn | Rekordspende zur Jubiläumstour
v.l.n.r.: Geschäftsführer Markus Heming, Radler Christian Richling, Klinikdirektor Prof. Dr. Joachim Kühr, FUOKK-Vorsitzende Admira Knoll, Radler Rainer Haßfeld, Radler Matthias Beyer, ärztlicher Leiter Dr. Alfred Leipold, sowie Bernd Schmarbeck und Heiko Schöppler von FUOKK.(Foto: Klinikum Karlsruhe/Markus Kümmerle)

Bad Schönborn | Rekordspende zur Jubiläumstour


Nachbericht | SEW-Benefizradler fahren traumhaftes Rekordergebnis ein

Eine unglaubliche Rekordspende krönt die diesjährige SEW-Benefizradler-Jubiläumstour. Matthias Beyer aus Münzesheim, Christian Richling von Oberhausen und der Bad Schönborner Rainer Haßfeld sammelten durch ihre Radtour von Bad Schönborn nach Bozen Spenden für krebskranke Kinder in der Region.

Und anlässlich der Jubiläumstour gab es auch ein Ergebnis zum Jubeln. „Wir können es kaum glauben“, so die drei Kollegen, die schon für das letztjährige „Rekordergebnis“ von 21.000 Euro zutiefst dankbar waren. Doch dieses Jahr konnten sie „noch einen draufsetzen“.
Im Juli führte die 20. Tour die Radler in sechs Tagesetappen über Esslingen, Günzburg, Landsberg am Lech, Bad Tölz und Innsbruck nach Bozen. Nach 685 Kilometer erreichten sie ohne Stürze oder Pannen, aber mit herrlichen Alpenpanoramen, Bozen. Das Wetter war fast perfekt bis auf einen halben Tag Regen und 12 Grad am Achenpass.

Spenden in Höhe von 33.333 € gesammelt

Unterwegs sammelten sie weitere Spenden. So überreichte die Innsbrucker Stadträtin Elisabeth Mayr und der Geschäftsführer des Stadtmarketings Bernhard Vettorazzi trotz EU-Innenministertreffen in der Stadt einen Scheck unter dem Goldenen Dachl an die Radler.
Vorgestern brachten die drei SEW-Kollegen nun den Gesamtscheck mit einer rekordverdächtigen Summe in Höhe von 33.333 Euro nach Karlsruhe zum Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe (FUoKK). Die Spende unterstützt in diesem Jahr die Anschaffung einer neuen technische Ausstattung der Station. Damit werden die Vitalparameter der kleinen Krebspatienten besser überwacht, wodurch das Personal auf der Station sich intensiver und effizienter um die Kinder kümmern kann. Durch die neue Ausstattung werden „bereits kleinste Veränderungen des Gesundheitszustands bei den schwer kranken Kindern frühzeitig erkannt“ wie Dr. Alfred Leipold, ärztlicher Leiter der Kinderonkologie am Klinikum Karlsruhe bei der Spendenübergabe in der Klinik erklärte.

Insgesamt haben die SEW-Benefizradler in zwei Jahrzehnten die Gesamtspendensumme von 189.149,22 Euro erradelt. Da die drei seit 20 Jahren ihren eigenen Urlaub einbringen und die Kosten für Übernachtungen, Verpflegung und Rücktransport selbst tragen, kommen die Spenden zu 100 Prozent beim FUOKK an. FUOKK-Vorsitzende Admira Knoll und Geschäftsführer Markus Heming bedankten sich für die langjährige und rührige Unterstützung. „Wir waren selbst von dem Ergebnis überrascht“, betonte Matthias Beyer. „Die Spendenbereitschaft spornt uns jedes Mal aufs Neue an.“
Traditionell verkünden die drei jährlich bei der Scheckübergabe, wohin die nächste Tour führt. So verriet Christian Richling, dass es 2019 nach Dresden gehen wird. Er freut sich auf die Tour, den „es sind die versteckten Winkel, die herzlichen Menschen, die wir unterwegs treffen, und die großartige Unterstützung, die unsere Touren so besonders machen.“ Traditionell wird auch die 21. SEW-Benefiztour vor dem Mingolsheimer Rathaus starten, wo vor 20 Jahren „aus einer Schnapsidee“ die erste Tour nach Bremen begann.

Spender für 2019 gesucht

Rainer Haßfeld bedankte sich bei allen Spendern, die kleine und große Summen für das Projekt überwiesen hatten – allen voran die Edeltraut Blickle-Stiftung, die das Projekt großzügig unterstützte. Doch die Radler ruhen sich nicht auf dem erreichten Rekordniveau aus. „Nach der Tour ist vor der Tour“, so Rainer Haßfeld. „Wir schauen nach vorne und nehmen ab sofort Spenden für 2019 an!“
Diese können bereits an den FUOKK mit dem Stichwort „SEW-Benefizradtour 2019“ überwiesen werden. (IBAN DE18 6605 0101 0109 0282 33 und BIC KARSDE66XXX)

Text: ris, Foto: küm

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Zurück zur Landfunker-Startseite

Siehe auch

schlösser-tour-fahrrad

Ab ins freie – Frischluft tanken | Die Schlösser Tour – eine Fahrrad-Rundtour

Freizeit | Zeit sich auf dem Rad neue Energie zu erstrampeln. Touren dafür liefert der …

Studio | Dorothee Eckes und Gilbert Bürk von der Bürgerstiftung Bruchsal im Stadtstudio

Studio | Dorothee Eckes und Gilbert Bürk von der Bürgerstiftung Bruchsal im Stadtstudio

Studio +++ Interview | Weihnachten ist die Zeit der großen Herzen, Zeit etwas Gutes tun. …