symbolbild-geld
Foto: Symbolbild

Region | Geld-Bring-Service der Sparkasse Kraichgau

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

25.03.2020 | Bargeldlieferungen per DHL: Die Sparkasse Kraichgau ist auf vielen Wegen für ihre Kundinnen und Kunden auch in Zeiten der gesellschaftlichen Krise erreichbar. Ab sofort bietet sie allen Kunden einen “Bargeld-Lieferservice” an. 

In den herausfordernden Zeiten der Corona-Pandemie will die Sparkasse Kraichgau mit ihrem Netz an Filialen und SB-Geldautomaten flächendeckend und zu jeder Zeit für Bürgerinnen und Bürger den Zugang zu Bargeld ermöglichen. Um es insbesondere älteren und hilfsbedürftigen Kundinnen und Kunden noch einfacher zu machen, bietet die Sparkasse Kraichgau ab sofort einen Geld-Bring-Service an.

„Die Sparkasse Kraichgau ist für die Menschen in der Region da – auch und gerade in solchen schwierigen Zeiten, wie wir sie durch die Corona-Pandemie derzeit erleben“, betont Vorstandsvorsitzender Norbert Grießhaber. „Die Bargeldversorgung ist zu jeder Zeit gewährleistet. Denjenigen, die dafür aktuell den Weg in die Filiale oder zum Geldautomaten nicht auf sich nehmen können oder wollen, helfen wir mit unserem GeldBring-Service aus.“

Die Lieferung erfolgt sicher über DHL innerhalb von zwei Werktagen. Die Geldsendung wird von DHL nur persönlich an den Empfänger nach entsprechender Legitimation übergeben. Maximal zwei Bestellungen sind innerhalb von 30 Tagen möglich. Pro Vorgang berechnet die Sparkasse Kraichgau fünf Euro. Dieses besondere Serviceangebot kann  zunächst bis zum 17.04.2020 genutzt werden und wird von der Sparkasse bei Bedarf verlängert. Hierbei können Beträge von bis zu 500€ bestellt werden.

Filialen der Sparkasse Kraichgau weiterhin geöffnet

Die Filialen der Sparkasse Kraichgau sind grundsätzlich weiterhin zu den gewohnten
Service- und Beratungszeiten geöffnet. Zum gegenseitigen Gesundheitsschutz gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln für Kunden und Mitarbeiter. An den Service-Points wurden zum weiteren Schutz Plexiglas-Trennscheiben installiert und Bodenmarkierungen für den nötigen Abstand angebracht.
Die Sparkasse Kraichgau bittet um Verständnis, falls in der nächsten Zeit einzelne Filialen aus personalbedingten Gründen vorübergehend nicht geöffnet werden können.

Außerdem wird empfohlen, sofern möglich, auf die umfangreichen digitalen und medialen Kontaktmöglichkeiten zurückzugreifen. Per Online-Banking haben die Kundinnen und Kunden rund um die Uhr ihre Finanzen im Blick.

Das KundenKommunikationsCenter und das Mediale Beratungsteam der Sparkasse Kraichgau sind montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr für Anfragen und
Beratungsgespräche persönlich erreichbar: per Telefon oder WhatsApp an 07251 77-0,
E-Mail an kontakt@sparkasse-kraichgau.de oder (Video-)Chat über www.sparkassekraichgau.de/chat

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

SaSch!-Hallenbad coronabedingt bis auf Weiteres geschlossen

27.11.20 | Das SaSch!-Hallenbad, das die Stadtwerke als Bäderbetreiberin coronabedingt derzeit zwar nicht mehr für …

Hoffenheim | „TSG hilft“ leistet Unterstützung für weitere Vereine der Region

25.11.20 | Der vom Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim gegründete gemeinnützige Verein „TSG hilft“ unterstützt in der …