fbpx
Foto: ©Langer

REGION | Frühstück frei Haus am Sonntagmorgen

Bereit 11 x geteilt!

28.3.2022 | Lebenshilfe setzt Akzente mit der „Schlemmerwerkstatt“.

„Schlemmerwerkstatt“ heißt ein Arbeitsbereich der Küche in der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten, der sich auf das Catering von Veranstaltungen spezialisiert hat. 20 Menschen mit einer Behinderung gehören zum Team und sechs Hauptamtliche sowie 15 Ehrenamtliche, die den Menschen mit Behinderung zur Seite stehen. „Wir arbeiten auf Augenhöhe und unterstützen uns gegenseitig mit dem Ziel, Menschen durch gesundes und kreativ zubereitetes Essen eine Freude zu machen,“ sagt Kristina Sax, Abteilungsleiterin für Küche und Catering. Ihr ist es wichtig, möglichst regionale und saisonale Produkte zu verwenden. „Wir kaufen bei ausgewählten Hofläden und beim Bäcker unseres Vertrauens“, sagt sie. Ebenso hält sie es mit Wurst und Käse, die sie ortsnah besorgt. Sie hat sich dafür ein regionales Netzwerk geschaffen, das gute Qualität bei den Lebensmitteln garantiert durch Anbau, Aufzucht und Herstellung.

20 Menschen mit Behinderung gehören zum Team

Lieferung frei Haus – gesundes und kreativ zubereitetes Essen. (Foto: ©Langer)

 

Im Jahr der Heimattage 2015 gründete sich das „Schlemmerteam“ als die Lebenshilfe ein Büffet ausrichten sollte für den Besuch des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann im Schloss Bruchsal. Das Büffet war ein voller Erfolg und man beschloss, dieses Team zu erhalten und weiter zu fördern. Die Schlemmerwerkstatt war auch eine Chance für Mohammed Al Karawi. Er kam mit 18 Jahren als Geflüchteter 2015 aus dem Irak nach Deutschland. Ein Praktikum in der Lebenshilfe ließ ihn seine Leidenschaft und Begabung für die Küche entdecken. Daraus ergab sich eine Ausbildung als Beikoch und heute unterstützt er das Schlemmerteam tatkräftig und mit Kreativität. „Mir gefällt die Zusammenarbeit mit den Menschen mit Behinderung“, sagt er von sich, weil wir uns ergänzen können und gemeinsam Essen servieren, das den anderen schmeckt.“ Jetzt ist er auf dem Weg zum eigenständigen Koch und wird die entsprechende Ausbildung mit einer Prüfung vor der Handwerkskammer abschließen.

Nachhaltig – regional – sozial

Ein besonderes Angebot der Schlemmerwerkstatt ist das reichhaltige „Sonntagmorgenfrühstück“. Im Februar stand dieses Frühstück im Zeichen der „Zwei“: Rund 220 Personen feierten den 20.2.2022 mit diesem Frühstück, das sie frei Haus geliefert bekamen; nicht von einem gestressten Ausfahrer, sondern von einem freundlichen Boten, der eine rustikale Weinsteige voll leckerer Frühstückssachen vor die Haustür brachte, liebevoll hergerichtet in der „Schlemmerwerkstatt im Fuchsloch“. Der nächste Frühstückstermin ist bereits in Sicht mit dem 24. April.

 

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.