NICHTS VERPASSEN?
Matthias-Holtmann-und-Band-Pop-und-Poesie-Bruchsal

Bruchsal | “I can stand the rain!”

Bereits 35 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!


Nachbericht | Pop & Poesie-Fans trotzen Hagel und Regen

Was für ein Auftakt des Open-Air-Wochenendes im Schlossgarten in Bruchsal! Ein bisschen Pech im Glück haben die Besucher, die sich früh zum Konzert drängen, um die besten Plätze in den ersten Reihen zu besetzen. Um kurz nach 19 Uhr bricht der Himmel auf, aber statt blauer Wolken hagelt und regnet es über die Stuhlreihen was das Zeug hält.

So machen sich einige Zuschauer schon wieder auf den Heimweg, bevor der erste Ton angeschlagen wird. “Wir sind total durchnässt und frieren – das halten wir keine 2 Stunden so aus”. Schade. Also doch “I can’t stand the rain”? Die frei gewordenen Plätze füllen sich schnell wieder..

Die anderen gefühlt 98%, die da bleiben, haben einen fast perfekten Abend. Sofern sie mit Regencapes und Schirmen ausreichend geschützt sind.

Opening mit “Bohemian Rhapsody”

SWR-3-Icone Matthias Holtmann – Ideengeber, Regisseur und Moderator – eröffnete den Pop & Poesie-Abend mit den tröstenden Worten, dass die Veranstaltung sonst selten schlechtes Wetter hätte. Aha! Dann aber legt das Ensemble gleich mit einem bombastischen Titel los, mit Queens “Bohemian Rhapsody”. Die deutschsprachige Interpretation des Textes von dem Jungen, der seiner Mama beichtet, jemanden mit einem aufgesetzten Kopfschuss getötet zu haben, ist anspruchsvoll. Das zeigt, dass der Abend nicht allein zum inneren Abtanzen von bekannten Poptiteln der letzten Jahrzehnte gedacht ist.

Aber auch.

Geschichten hinterm Lied

Alle deutsche Übersetzungen bekannter Pop und Poesie-Titel findet ihr hier nach Interpreten sortiert.

Denn die insgesamt neun Musiker, Sänger und Schauspieler begeistern die Zuschauer im Bruchsaler Schlossgarten trotz gelegentlich störendem Regen mit einem faszinierende Mix von Popmusik und Poesie: Bestens aufgelegte Musiker, vom Publikum zuvor ausgewählte Songs, individuelle Interpretationen und die eindrucksvolle Darstellung der Schauspieler, die die deutschen Texte präsentieren. Alle zusammen bieten einen wundervollen Abend für die, die dageblieben sind. Höhepunkte gibt es viele, aber die Gitarrensoli bei Hotel California und Saltons of Swing lassen die Leute etwas mehr mitwippen als sonst.

Überraschende Geschichte von einem Umzug

Als letzter Song wird “Smoke on the water” angekündigt und noch einmal können die Zuhörer eine überraschende Geschichte hinter einem legendären Popsong entdecken. Wer bislang glaubte, Deep Purple verarbeite in diesem Lied irgendwelche Drogenexperimente, erfährt jetzt von einer relativ profanen Brandstiftung. Die reale Geschichte, als Deep Purple am Genfer See weilte und umquartiert werden musste. Riesen Hit über einen Umzug. Pop und Poesie!

Nachdem Bretten mit seinem P&P vor zwei Wochen kräftig vorgelegt hatte, hat Bruchsal seit gestern auch sein P&P. Andere Baustelle! 😉

Übrigens: Wer mehr zu Matthias Holtmann und dem Leben mit seiner Erkrankung wissen möchte, wir haben ihn im letzten Jahr besucht und dazu interviewt:

Karlsruhe | Matthias Holtmann – „Mein Leben mit Parkinson“

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

Siehe auch

Auto Unfall Bremsen Vollbremsung

Bruchsal | Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Blaulicht | Unbekannter streift parkenden BMW 116i 18.10.2019 | Nach einer Unfallflucht mit einem Schaden …

Pflege, Seniorin, Senior, alt, Alter, Seniorenheim, Rollstuhl

Landkreis | 6.11. | Vortrag zum Thema “Sterben” in Bruchsal

Ankündigung | Sterben ist Teil des Lebens – Möglichkeiten zur Begleitung schwerkranker, sterbender und trauernder …