Symbolbild Landfunker-Archiv

BRUCHSAL | Polizei sucht Zeugen nach räuberischer Erpressung auf Senior

Lass das deine Freunde wissen!

27.11.23 | Ein 72-jähriger Mann wurde am Montagabend in einer betreuten Wohnanlage in der Prinz-Wilhelm-Straße in Bruchsal offenbar Opfer einer räuberischen Erpressung.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand traf gegen 17:30 Uhr der Senior im Hausflur des Wohngebäudes auf fünf junge Männer, die den Geschädigten körperlich angingen und Geld forderten. Unter dem Eindruck der Bedrohung, soll das 72-jährige Opfer einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag an die Täter übergeben haben, die anschließend in unbekannte Richtung flüchteten.

Die Täter sollen männlich, zwischen 25 und 30 Jahren alt und von mutmaßlich osteuropäischer Erscheinung gewesen sein. Der Haupttäter trug laut Angaben des Tatopfers braune Lederhandschuhe, blaue Jeans mit blauer Oberbekleidung und eine blaue Freizeitjacke. Ferner soll er kurze, dunkle Haare gehabt haben.

Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0721 666-5555 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe

Telefon: 0721 666-1111

E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Kein Streik bei Bruchsaler Stadtbussen: Fehlinformationen in sozialen Medien

Von den Streikankündigungen in der Region bleiben die Stadtbusse in Bruchsal unberührt. Der Betrieb geht …

Hide picture