fbpx
Symbolbild (©envato elements)

Philippsburg | Alkoholisierter Radfahrer zieht sich bei Sturz Platzwunde zu

Bereit 5 x geteilt!

26.4.22 | Ein alkoholisierter Radfahrer befuhr am Sonntag gegen 00.30 Uhr die Straße Rheinschanzinsel in Richtung Klärwerk. Vermutlich aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung streifte der 36-jährige Fahrer in Höhe der Brücke über den Altrheinarm mit seinem Rad am Bordstein und kam in der Folge zu Fall. Hierbei zog er sich eine stark blutende Platzwunde zu.

Während der anschließenden Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem 36-Jährigen, weshalb sie einen freiwilligen Alkoholtest durchführten. Dieser ergab einen Wert von 1,5 Promille. Im Anschluss brachten hinzugerufene Rettungskräfte den Radfahrer in ein Krankenhaus, wo er während der medizinischen Versorgung auch eine Blutprobe abgeben musste.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den