Polizei - ab hier geht es nicht weiter
Symbolbild Landfunker-Archiv

Mord in Philippsburg | Ehemann als mutmaßlichen Täter festgenommen

Lass das deine Freunde wissen!

Nach der Tötung einer 36-jährigen Frau am Samstagnachmittag in Philippsburg nahmen die Ermittler der Sonderkommission den Ehemann am Donnerstagabend vorläufig fest. Er steht im dringenden Verdacht, seine Ehefrau getötet zu haben.

Der 36-jährige Tatverdächtige soll am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem Haftrichter am Amtsgericht vorgeführt werden.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu den Hintergründen und der Motivlage dauern an.

Wir berichteten:

19.03.2023 | Die Frau wurde in ihrer Wohnung in Philippsburg mit schweren Verletzungen aufgefunden. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen verstarb sie an den Folgen der Verletzungen.

Nach dem derzeitigen Stand muss von einem Kapitalverbrechen ausgegangen werden. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat für die weiteren Ermittlungen eine 30-köpfige Sonderkommission eingerichtet.

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Unser Wander-Tipp | 3.3.2024 | Von Langensteinbach zum Schloßberg Neuenbürg

Von Langensteinbach zum Schloßberg Neuenbürg Sonntag, 3.3.2024. 7:40 Uhr Die Wanderung startet an der S-Bahn-Haltestelle …

Hide picture