Markus Blümle, Personaldirektor der BLANC & FISCHER Familienholding mit Förderpreisträgerin Beatrice Rivolo.

Pforzheim | Herausragende Abschlussarbeit mit Förderpreis der BLANC & FISCHER Familienholding ausgezeichnet

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!


Meldung | Die BLANC & FISCHER Familienholding lobte einen Preis für Studierende an der Hochschule Pforzheim.
Absolventin Beatrice Rivolo überzeugte mit ihrer Arbeit über das Personalmanagement.

Bei der Akademischen Jahresfeier an der Hochschule Pforzheim überreichte Markus Blümle, Personaldirektor der BLANC & FISCHER Familienholding, Beatrice Rivolo den Förderpreis der BLANC & FISCHER Familienholding für ihre herausragende Abschlussarbeit im Personalmanagement.

Die Preisträgerin beschäftigte sich in ihrer Arbeit mit der Frage, ob klassische Personalinstrumente wie ein Talent-Management-Programm in einer zunehmend dynamischen Welt noch eine Berechtigung haben. „Es gelang ihr, aktuelle Problemstellungen aus dem Personalbereich klar zu analysieren und durch wissenschaftliche empirische Recherche praktische Lösungskonzepte zu erarbeiten“, so die Begründung der Jury. In den letzten vier Jahren wurde der Förderpreis direkt von der E.G.O.-Gruppe (E.G.O.), einem von insgesamt sechs Unternehmen der BLANC & FISCHER Familienholding, vergeben.

Von der Austauschschülerin zur Preisträgerin Beatrice Rivolo, gebürtige Italienerin, kam nach ihrem Abitur für einen Monat nach Deutschland, um ihre Deutschkenntnisse aus dem Schulunterricht auszubauen. In dieser Zeit lebte sie in einer Gastfamilie und nahm durch ein Praktikum bei E.G.O. den ersten Kontakt zur Unternehmensgruppe auf. Aufgrund ihres Praktikums im Personalbereich bei E.G.O. und weil sie sich in der Region sehr wohlfühlte, entschied sich Beatrice Rivolo als „Nichtmuttersprachlerin“ für ein Studium an der Hochschule Pforzheim in BWL/Personalmanagement. Als Werkstudentin hielt sie engen Kontakt zu E.G.O. und setzte sich so auch in ihrer Abschlussarbeit mit einem Thema auseinander, das die Unternehmensgruppe aktuell beschäftigt. Beatrice Rivolo:

„Es freut mich, dass die Erkenntnisse aus meiner Arbeit relevant für die Praxis sind. Dass sie auch noch mit einem Preis gewürdigt werden, ist umso schöner.“


Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Bist du bei Facebook? Besuche uns!
close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

Siehe auch

Bruchsal | Narri Narro die Troll sin los

Die Gründung der Klosterbergtrolle aus Bruchsal jährt sich in dieser „Schampagne“ zum elften Mal. Wenn …

Ortsportrait | Unser Bad Langenbrücken

Bad Langenbrücken feierte bereits 2019 sein 750-jähriges Ortsjubiläum und auch in diesem Jahr darf wieder …