Landfunker RegioPortal | 01 - REGIO-NEWS | Aktuelle Meldungen | BLAULICHT | Rollerfahrer stürzt auf Flucht vor Polizei
Stop-Polizei LED-Leuchtschrift
Die komplette Geschichte war fingiert. Täter wurden angeblich durch falsche Polizeimeldung angehalten

BLAULICHT | Rollerfahrer stürzt auf Flucht vor Polizei

Bereits 29 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

21.5.2020 | Einer Polizei-Streife fiel am Mittwoch gegen 10.00 Uhr ein Rollerfahrer auf, der von der Adlerstraße in Richtung Erlichsee unterwegs war. Beim Erkennen des Streifenwagens klappte der 24-Jährige mit dem Fuß sein Versicherungskennzeichen um, sodass es nicht mehr abzulesen war.

Das darauf folgende Anhaltesignal der Streife ignorierte er und beschleunigte stattdessen seinen Roller. Mit stark überhöhter Geschwindigkeit fuhr er weiter Richtung Erlichsee, bog dann in den Sermsweg ein und wollte anschließend nach rechts in Richtung Waghäusel abbiegen.

Jedoch verlor der Flüchtende wohl wegen der hohen Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Roller und stürzte. Mit einem Rettungswagen wurde er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Roller wurde sichergestellt.

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

Verheerende Schäden in den historischen Gärten zeichnen sich ab

25.05.2020 | Es sieht nicht gut aus für die historischen Gärten: Das ist in diesem …

2 Feedback

  1. Volker Weser

    Der See heisst Erlichsee!

    War live dabei als die Polizei in der Adlerstraße die Verfolgung ab dem Rathaus aufgenommen hat.
    Der Rollerfahrer hatte wohl mehr Glück als Verstand als er mit hoher Geschwindigkeit über die abknickende Vorfahrtsstrasse Adler-/Waghäuslerstr. geradeaus fuhr. Wäre hier ein Auto gekommen hätte es richtig gekracht…mit ungewissem Ausgang.

    • Redaktion Landfunker.de

      Sie haben recht, danke für den Hinweis! Wir haben die Schreibung auf Erlichsee korrigiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.