Landfunker RegioPortal / 01 - REGIO-NEWS / Aktuelle Meldungen / Oberderdingen | Vorstellung der CDU Kandidaten für die Kreis- und Gemeinderatswahl
CDU Oberderdingen Kommunalwahl Kandidaten

Oberderdingen | Vorstellung der CDU Kandidaten für die Kreis- und Gemeinderatswahl

Diese Info wurde bereits
2 x weiter gegeben!


Kommunalwahl 2019 | Pressemitteilung der CDU, Oberderdingen
Kandidaten CDU Oberderdingen KommunalwahlZum Abschluss der Kandidatenvorstellung für die Kommunalwahlen 2019 hatte der CDU Ortsverband Oberderdingen interessierte Bürgerinnen und Bürger am 9. Mai ins Weingut Kern eingeladen. Zuvor hatten sich die Gemeinderatskandidaten bereits am 6. Mai in Grossvillars und am 8. Mai in Flehingen der Bevölkerung vorgestellt.

Ludwig Simmel, Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Oberderdingen, und Brigitte Harms-Janssen, erste Stellvertreterin des Oberderdinger Bürgermeisters und Listen-Erste, begrüßten die Gäste herzlich. Anschließend stellte Frau Harms-Janssen den Anwesenden die wichtigsten Ziele und Aufgaben der CDU Fraktion im Gemeinderat vor. Die Teilgemeinden sollen für alle Generationen lebenswerte Heimat sein, aber auch für Wirtschaft und Arbeitswelt attraktiv bleiben. Weiter sollen die Menschen hier im ländlichen Raum bezahlbaren Wohnraum, Breitbandversorgung, stetig angepasste Bildungs- und Betreuungsangebote sowie eine gute Gesundheits- und Pflegeversorgung zu Recht erwarten dürfen. „Bei der Umsetzung dieser Aufgaben und Ziele sei eine vorausschauende Umweltpolitik unverzichtbar”, so Brigitte Harms-Janssen, „und ein solider Finanzhaushalt soll die Grundlage aller Entscheidungen sein“. Mit einer durch interkommunale Zusammenarbeit gestärkte Leistungsfähigkeit der Gemeinde und einer umfassenden Bürgerbeteiligung im Vorfeld wichtiger kommunalpolitischer Entscheidungen steuern Oberderdingen, Flehingen und Grossvillars so in eine gute Zukunft.

Daraufhin stellten sich folgende CDU Gemeinderatskandidaten persönlich den Besuchern vor und legten die Beweggründe für ihre Kandidatur dar: Brigitte Harms-Janssen, Michael Kern, Oliver Schäfer, Jochen Diestl, Metin Manav, Robert Simon, Monika Mager-Bendl, Jörg Pfleiderer, Denny Lath, Michael Sauter, Klaus Hilpp, Jörg Wilk und Reinhard Heckele. Wolfgang Weigel, Elena Nowitzki, Siegfried Hussung, Rainer Lehn, Lieselotte Hess, Juri Heidt, Marco Mannes, Oskar Combe, Harald Vincon, Oliver Sanktjohanser und Timo Schneider waren wegen Terminüberschneidungen an diesem Abend verhindert.

_

Anzeige

lfk-banner_tretlager-540x194

_

Gegen 20 Uhr trafen planmäßig die CDU Kreistagskandidaten im Weingut Kern ein:
Cathrin Wöhrle, Bürgermeisterin Zaisenhausen, Thomas Nowitzki, Bürgermeister Oberderdingen, Ulrich Hintermeyer, Bürgermeister Kraichtal, Alfred Richter, Bürgermeister-Stellvertreter Kraichtal, Brigitte Harms-Janssen, Bürgermeister-Stellvertreterin Oberderdingen, Helmut Schneider, Gemeinderat Sulzfeld und Marcel Genc, Gemeinderat Kürnbach. Michaela Ihle, Stadträtin Kraichtal und Oskar Combe, Ortsvorsteher Grossvillars, waren terminlich verhindert und ließen sich entschuldigen.

Bürgermeister Nowitzki betonte in seiner Ansprache die Wichtigkeit eines gut und konstruktiv zusammenarbeitenden Gemeinderates für eine Gemeinde. Ideen müssten untereinander diskutiert, die Richtung gemeinsam festgelegt und wichtige Entscheidungen in großer Mehrheit getroffen werden. Nur durch das Abwägen von wirtschaftlichen, finanziellen und ökologischen Aspekten sowie einem gesunden Maß an Pragmatismus können Projekte wie das Naturerlebnisbad, die Mediathek, die Freibadsanierung, der Neubau der Schlossgartenhalle, der Aufbau eines Nahwärmenetzes, der Bau eines Seniorenparks mit 96-prozentiger Energieautarkie u.v.m. angegangen und umgesetzt werden. Oberderdingen verfügt momentan über eine hervorragende Infrastruktur, die Zahl der Arbeitsplätze ist in den letzten 15 Jahren um 30% auf über 4800 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze angestiegen, Baulücken werden/wurden geschlossen und Gewerbebrachen revitalisiert. Doch eine solide Gemeindeentwicklung erlaubt keinen Stillstand, strukturelle Maßnahmen müssen rechtzeitig eingeleitet, Förderanträge gestellt, Nutzungspläne zukunftsorientiert ausgelegt und Weichen aktiv gestellt werden, damit man agieren kann und nicht zu spät reagieren muss.

Ulrich Hintermeyer und Thomas Nowitzki gewährten im Anschluss einige interessante Einblicke in die Arbeit des Kreistages. Angesprochen wurden u. a. die Sicherung der kommunalen Verantwortung für die Kreiskliniken, die Vermeidung von sozialen Doppelstrukturen, die Weiterentwicklung und Verbesserung des ÖPNV gegenüber dem Individualverkehr, der Aufbau eines Versorgungsnetzes für Elektromobilität, der Ausbau von Radwegeverbindungen für den Alltagsverkehr (Radschnellwege), die Sicherung der Förderschulen und Stärkung der beruflichen Schulen und die Einführung einer freiwilligen Biotonne unter Erhalt der dezentralen Wertstoffhöfe und der Möglichkeit zur Eigenkompostierung.

Mit ihren anschaulichen Ausführungen machten die Kandidaten noch einmal klar, dass Kommunalpolitik zuallererst Sachpolitik ist, die jeden einzelnen im Alltag betrifft und dass alle Wähler die anstehenden Kommunalwahlen möglichst zur Einflussnahme nutzen sollen.

Am 18.5 werden die CDU Gemeinderatskandidaten von 10 bis 18 Uhr einen Infostand am EDEKA Zeltwanger in Oberderdingen einrichten und für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen.

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Bist du bei Facebook? Besuche uns!