Bürgermeister Thomas Nowitzki (2.v.r.) verliest im Beisein der Landtagsabgeordneten Ansgar Mayr (l.) und Andrea Schwarz (2.v.l.) die Urkunde und überreicht Oskar Combe (r.) die Landesehrennadel. Foto: Barbara Lohner

OBERDERDIGEN | Landesehrennadel an Oskar Combe verliehen

Lass das deine Freunde wissen!

08.10.2021 | Vergangenen Samstagvormittag hat Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki im FORUM Oskar Combe vor rund 70 geladenen Gästen die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für sein beispielhaftes Engagement auf Gemeinde- und Vereinsebene überreicht.

In Knittlingen aufgewachsen, wohnt Oskar Combe bereits mehrere Jahrzehnte mit seiner Frau und seiner Familie in Großvillars. Oskar Combe ist mit Leib und Seele Großvillarser. Im Ortssippenbuch von Großvillars sind 10 Generationen der Waldenserfamilie von ihm genannt. Bereits 1720 war, Jean Combe, einer seiner Vorfahren, Bürgermeister in Großvillars. Engagement und Einsatz für andere liegen ihm im Blut.

Auf Initiative von Bürgermeister Thomas Nowitzki und dem Polizei-Sportverein Pforzheim 1923 e.V. hat das Land Baden-Württemberg den herausragenden ehrenamtlichen Einsatz von Oskar Combe mit der Verleihung der Landesehrennadel für seine Verdienste und Leistungen gewürdigt. In seiner Ansprache fasste Bürgermeister Thomas Nowitzki die mehr als 40 jährige ehrenamtliche Tätigkeit von Oskar Combe zusammen und freute sich nach mehreren Montaten wieder eine solche Veranstaltung durch die Gemeinde durchführen zu können.

Als Vertreter der Festgemeinschaft Großvillars hat sich der zu Ehrende eingebracht. Bei mehreren Dorfplatzfesten hat er die Organisationsleitung übernommen und mit zahlreichen Helferinnen und Helfern dazu beigetragen, dass die Feste überhaupt möglich waren. Seit 2000 bis September 2010 war Oskar Combe Vorsitzender des Bürgerverein Großvillars e.V.. Als Initiator und Organisator des Freudenfeuers erinnert er mit seinem Team seit 2018 jedes Jahr an die Erlangung der bürgerlichen und politischen Rechte der Waldenser in Piemont im Jahre 1848 in Großvillars. Vereinsmitglieder und Kollegen beschreiben Oskar Combe als zuverlässig und gesellig. Einer der das Leben in der Gemeinde lebendig hält. Außerdem war Oskar Combe insgesamt 13 Jahre als Elternbeiratsmitglied und Vorsitzender an verschiedenen Kindergärten und Schulen aktiv.  Er ist Sänger im Ev. Kirchenchor Großvillars sowie Mitglied im Heimatkreis Oberderdingen und hat bei der Erstellung des Ortsfamilienalbums Teil 2 bei der Erfassung der Kleindenkmäler in Großvillars mitgewirkt.

Von 2014 bis zur Aufhebung der Ortschaftsverfassung 2019 war er Ortsvorsteher und Ortschaftsrat in Großvillars. Seit 2014 ist Oskar Combe Gemeinderat und an sehr vielen Entscheidungen in der Gemeinde beteiligt. Nach der letzten Gemeinderatswahl 2019 wurde er zu einem Bürgermeisterstellvertreter von Bürgermeister Thomas Nowitzki ernannt.

Das Engagement von Oskar Combe geht über die Gemeinde hinaus. Der 1. Vorsitzende des Polizei-Sportvereins Pforzheim Dietmar Grusenick würdigte ihn für sein außergewöhnliches Engagement im Verein seit mehr als 40 Jahren. Er war mehrere Jahre Kassenprüfer, Schatzmeisters und ist bis heute 2. Schatzmeister. Außerdem war er acht Jahre Verwalter des Vereinsheims. Dietmar Grusenick dankte und überreichte ihm ein Präsent.

Die Landtagsabgeordneten Ansgar Mayr und Andrea Schwarz gratulierten Oskar Combe als Repräsentanten des Landes und betonten, wie wichtig ehrenamtliches Engagement in unserer Gesellschaft ist. Gemeinderätin und Fraktionskollegin Brigitte Harms-Janssen fasste in ihrem Grußwort zusammen: „Kommunalpolitik in allen ihren Facetten, hohes Engagement im Vereinswesen und nicht zuletzt die Familie verlangen dir ein beeindruckendes Zeitmanagement ab und trotzdem gelingt es dir, das Leben in Oberderdingen mit seinen Ortsteilen Flehingen und Großvillars lebendig mit zu gestalten.“ Für den evangelischen Kirchenchor und den Bürgerverein Großvillars sprach Hans Dieterle, der im Januar 2019 selbst die Landesehrennadel durch Bürgermeister Thomas Nowitzki verliehen bekommen hat. Er und Oskar Combe kennen sich bereits seit Jahrzehnten und engagierten sich bei zahlreichen Festivitäten, Projekten und Vorhaben in Großvillars.

Oskar Combe bedankte sich zu guter Letzt bei allen Rednern, den geladenen Gästen sowie bei allen Weggefährten und bei der Gemeinde, die ihm die Ehrung ermöglicht haben und freute sich über die Feierstunde.

Das Programm umrahmte der Evangelische Kirchenchor Großvillars. Zum Ausklang waren alle Gäste zu einem Umtrunk und guten Gesprächen eingeladen.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Symbolbild_Feuerwehr_Feuer

OBERDERDINGEN | Gartenhütte niedergebrannt

23.11.2021 | In der Nacht zum Sonntag brannte eine Gartenhütte mit angrenzender Terrasse auf einem …

Maske Corona Virus Hygiene Ansteckung

OBERDERDINGEN | Neujahrsempfang 2022 abgesagt

22.11.2021 | Vor dem Hintergrund der dramatischen Corona-Lage hat sich Bürgermeister Thomas Nowitzki schweren Herzens …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.