fbpx
video
 

Vorausschau Bundestagswahlen 2021 | Interview mit Nicolas Zippelius – ein Kandidat mit Überraschungseffekt

Lass das deine Freunde wissen!


Nicolas Zippelius „Die Leidenschaft und das Interesse für Politik war schon lange vorhanden!“

27.11.2020 | Der 33-Jährie Nicolas Zippelius hat es geschafft, denn er zieht für die CDU im Wahlkreis Karlsruhe-Land in den Bundestagswahlkampf. Er wurde im ersten Wahlgang mit einer absoluten Mehrheit gewählt und tritt damit in die Fußstapfen des langjährigen Bundestagsabgeordneten Axel E. Fischer.

Um den neuen CDU-Kandidaten näher kennen zu lernen, lud ihn Ulrich Konrad ins KraichgauTV-Stadtstudio ein. Das Jungpolitiker, der ebenso Mitglied des Kreistages für die CDU-Junge Liste Fraktion ist, stellte sich allen Fragen rund um seine Kandidatur und Zukunftsvisionen.

„Kleine, mittelständige Betriebe sind das Rückgrat unseres Wohlstandes.“

Der aus Weingarten stammende Politiker ist ein langjähriges Mitglied der Jungen Union. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass er sich auch im Gemeinderat Weingarten bereits für die junge Generation stark macht. Trotz seiner Parteiverbundenheit betont der studierte Politikwissenschaftler, er habe im Kreistag mit allen Parteien sehr gut zusammen arbeiten können und sei offen gegenüber jeder Konstellation einer späteren Koalition.

Für Nicolas Zippelius steht fest: „Kleine, mittelständige Betriebe sind das Rückgrat unseres Wohlstandes.“ Dort kenne man noch die einzelnen Lebensgeschichten und Schicksale der Menschen und genau das sei in seinen Augen die Stärke dieser Betriebe, die unsere Region so stark machen. Der Bundestagsabgeordnete möchte sich für die Leute einsetzen, die „den Karren ziehen“ und das Gemeinwohl stärken.

Ein junger Politiker mit ambitionierten Vorstellungen – bei uns im Interview mit Moderator Ulrich Konrad.

 

 

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den