BLB Wilpert
Bettina Wiplert und Christine Künzel. Foto: BLB
Landfunker RegioPortal | 04 - REGION | Kraichgau | Bruchsal | Nichts, was uns passiert – Besuch von Bettina Wilpert an der BLB

Nichts, was uns passiert – Besuch von Bettina Wilpert an der BLB

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

Bruchsal | 22.01.2020 | Am Samstagabend hatte die Badische Landesbühne Besuch von der Autorin Bettina Wilpert.

Die literarische Newcomerin hat sich Ruth Messings Inszenierung ihres Romans „nichts, was uns passiert“ angeschaut und sich im anschließenden Nachgespräch mit Produktionsdramaturgin Christine Künzel, dem Ensemble und dem Publikum über den gesellschaftlichen, juristischen und literarischen Umgang mit dem Thema sexuelle Gewalt unterhalten. Von der Bruchsaler Inszenierung war Wilpert begeistert. „Als Autorin kenne ich meine eigene Geschichte natürlich in- und auswendig. Trotzdem hat es die Aufführung in Bruchsal geschafft, mich zu Tränen zu rühren und mich mit meinen eigenen Figuren mitfiebern und mitleiden zu lassen“, sagte sie.

Die nächsten Vorstellungen von „nichts, was uns passiert“ sind in Bruchsal am 23. Januar um 19.30 Uhr und am 26. Januar um 17.00 Uhr im Hexagon zu sehen.

Pressemeldung Badische Landesbühne Bruchsal

 

Wir bedanken uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

_

Anzeige

zeitschrift_290x290px

_

Siehe auch

SO 23. 02. | “Sonnenstrahl im Kopfsalat” – Uraufführung

Bruchsal | BLB | Was wäre, wenn du dich zwar noch an Erlebnisse aus deiner …

SO 16.02. | „Theatertage“ der BLB-Pädagogik

Bruchsal | Für Kinder und junge Erwachsene, die selbst gerne mal auf einer Bühne stehen wollen, …