Rock, Konzert, Gitarre, Metall, Musik
Symbolbild

„Neustart Kultur“ – Konjunkturprogramm auch für die Musikszene Baden-Württemberg

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

13.07.2020 | Aus dem von der Bundesregierung initiierten Konjunkturprogramm NEUSTART KULTUR wird auch der Musikfonds mit zusätzlichen Mitteln in Höhe von bis zu 10 Millionen Euro ausgestattet. Die dritte Förderrunde 2020 wird damit entsprechend aufgestockt bis Ende 2021, um konkrete Projektvorhaben planen und realisieren zu können, die durch die SARSCoV-2 Pandemie mit erschwerten Bedingungen zu kämpfen haben.

Der Musikfonds fördert die Stabilisierung und das Weiterleben des aktuellen Musikschaffens unter anderem durch ein neues, zeitlich begrenztes Stipendienprogramm mit rund 8,3 Mio. Euro und etwa 1.400 Stipendien. Für einen Zeitraum von sechs Monaten werden die Stipendien mit einem einmaligen Betrag von 6.000 Euro vergeben. Sie sollen die Möglichkeit eröffnen, neue Arbeitsvorhaben umzusetzen. Dazu zählen beispielsweise Kompositionsvorhaben, die Entwicklung neuer künstlerischer Arbeiten oder die Weiterentwicklung der individuellen Klangsprache. Die Stipendien honorieren herausragende künstlerische Leistungen, die zum Erhalt der musikalischen Vielfalt beitragen. Sie bieten Musikerinnen und Musikern die Chance, sich künstlerisch weiterzuentwickeln und in ihrem Beruf tätig zu bleiben – allen temporären Schließungen von Konzertorten respektive stark eingeschränkten öffentlichen Veranstaltungsmöglichkeiten zum Trotz. Prof. Dr. Hermann Wilske, Präsident des Landesmusikrats Baden-Württemberg, äußert sich dazu: „Wir begrüßen diese Maßnahme des Bundes außerordentlich. Das Stipendienprogramm stellt einen weiteren Baustein zur Existenzsicherung der soloselbständigen Musikerinnen und Musiker dar. Ich empfehle allen Antragsberechtigten in Baden-Württemberg, sich zeitnah für ein solches Stipendium zu bewerben!“

Die Antragstellung für das neue Stipendienprogramm erfolgt ausschließlich online zwischen dem 3. und 16. August 2020. Genaue Informationen zum geplanten Stipendienprogramm werden ab dem 20. Juli 2020 auf der Homepage des Musikfonds veröffentlicht.

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

GURR! | Die schnellste Brieftaube aus ganz Baden kommt aus Karlsdorf-Neuthard

14.08.2020 | Am 25. Juli fand der letzte Flug der diesjährigen Altflugsaison der Brieftauben statt. …