fbpx
Foto: Marcus Lafuente eröffnete in Kirrlach eine Privatpraxis für Osteopathie und Physiotherapie. Foto: Kurt Klumpp

KIRRLACH | Neueröffnung Therapiewerk Lafuente in Kirrlach

Lass das deine Freunde wissen!

29.11.2021 | Der 36-jährige Marcus Lafuente, ausgebildeter Physiotherapeut, Osteopath und Heilpraktiker, hat in der Waghäuseler Straße 27 in Kirrlach das Therapiewerk Lafuente eröffnet.

„Damit habe ich mir einen großen Wunsch erfüllt“, sagt der Gesundheitspraktiker, der bisher in Schwetzingen gearbeitet hatte. „Auch dort hatte ich schon Patienten aus Waghäusel und den umliegenden Gemeinden“, bestätigt der Geschäftsinhaber. Dabei lobt er die Lage in der Kirrlacher Hauptstraße. „Hier sind viele Geschäfte und entsprechender Publikumsverkehr sowie in unmittelbarer Nähe ein kostenloser, öffentlicher Parkplatz“, freut er sich.

In seiner Privatpraxis für Osteopathie und Physiotherapie bietet Marcus Lafuente auch klassische Massage, manuelle Lymphdrainage, Wärmeanwendungen und Kinesiotaping an. Behandelt werden dort Privatpatienten und Selbstzahler.

Wegen der Corona-Pandemie gab es auch in seiner früheren Praxis keine Einschränkungen. Lediglich die geltenden Bestimmungen müssen beachtet werden. Die Öffnungszeiten regeln sich nach vorheriger Absprache, wobei Termine telefonisch unter 07254-7803067 oder per Mail an info@therapiewerk-lafuente.de vereinbart werden können. Das Therapiewerk Lafuente befindet sich in der Waghäuseler Straße 27 in Kirrlach.

 

MIT EINEM KLICK | Umfassende, aktuelle Corona-Fallzahlen & Hospitalisierungsraten

im Landkreis Karlsruhe und den angrenzenden Landkreisen

Zu den Fallzahlen von heute

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den