Wildbiene auf gelber Blüte
Symbolfoto Landfunker-Archiv

NATURPARK STROMBERG-HEUCHELBERG | Veranstaltungen der Naturparkführer

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

„Wolfsgeschichten in einer Mondnacht“

  • Freitag, 10. Juli 2020, 20.30 bis 23 Uhr, Naturparkzentrum Zaberfeld
  • Kostenbeitrag: p.P. 8 €, Kinder 4 € (ab 8 J.)
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, Email: i.r.schopper@gmx.de

Bei einem Spaziergang durch den nächtlichen Wald erfahren die Teilnehmer welche Geschichten und Mythen über den Wolf erzählt wurden und werden.

Wildkräuter mit allen Sinnen

  • Sonntag, 12. Juli 2020, 10 bis 13 Uhr, Florianshütte Bönnigheim
  • Kostenbeitrag: p.P. 12 €, inkl. Kräuterimbiss
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführerin Sylke Lieberherr, Telefon 07143 / 26 79 0, E-Mail: sylke_lieberherr@yahoo.de

Von der Florianshütte aus geht es durch den schattigen Wald. Die Teilnehmer erfahren viel Wissenswertes über Wildkräuter und Heilpflanzen. Es wird innegehalten und achtsam den Sinnen gelauscht. Im Hier und Jetzt, in der Natur und in sich selbst ankommen. Für den Geschmacksinn erwartet die Teilnehmer am Ende ein kleiner Imbiss.

Der Wolf im Stromberg – bald zurück?

  • Sonntag, 12. Juli 2020, 11 bis 14 Uhr, Parkplatz Näser, Treffentrill / Tripsdrill
  • Kostenbeitrag: p.P. 6 €
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführer Rüdiger Rüster, Telefon 07143 / 2 14 03, E-Mail: bechtle.ruester@t-online.de

Ziel der Wanderung ist der Wolfsstein, wo 1847 der vorletzte Wolf in Württemberg erlegt wurde. Wenige Jahre später war Isegrim in ganz Deutschland ausgerottet. Seit 2000 ist der Wolf hierzulande wieder heimisch geworden. Und er breitet sich weiter aus, was viele Naturliebhaber freudig stimmt und was Weidetierhalter, Waldbesucher und Jäger eher skeptisch sehen.

Waldbaden Teil 2

  • Dienstag, 14. Juli 2020, 18.30 bis 20.30 Uhr, Schützenhaus Vaihingen-Ensingen
  • Kostenbeitrag: p.P. 6 €
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: fischerontour@aol.com

Was steckt wirklich hinter dem Wellnesstrend? Worauf kommt es an? Erfahren Sie mehr dazu! Der entspannte Waldaufenthalt tut Körper, Geist und Seele gut und hilft gesund zu bleiben. Geistige Entfaltung. Körperliches Wohlbefinden. Seelisches Gleichgewicht.

Waldbaden Teil 3

  • Dienstag, 21. Juli 2020, 18.30 bis 20.30 Uhr, Schützenhaus Vaihingen-Ensingen
  • Kostenbeitrag: p.P. 6 €
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: fischerontour@aol.com

Eine Einladung, in den Wald zu gehen, die Natur auf sich wirken zu lassen, nicht zu denken und die Ruhe und Unaufgeregtheit der Natur zu genießen – in Zeiten der ständigen Erreichbarkeit, von Stress und Eile.

Kochen und Backen am Lagerfeuer

  • Samstag, 18. Juli 2020, 14 bis 18 Uhr, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben
  • Kostenbeitrag: p.P. 16 €, Kinder 6 €, inkl. aller Zutaten + Getränke
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com
  • Mitbringen: Teller und Besteck

Über dem knisternden Feuer kochen die TeilnehmerInnen unter anderem “Bohnensuppe nach Cowboyart”. Dazu gibt es herzhaftes “Präriebrot” aus dem Steinbackofen. Anschließend wird gemeinsam gegessen! Die Gerichte werden an Ort und Stelle frisch zubereitet. Die Zutaten stammen überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau.

Kräuter und ihre geheimnisvollen Geschichten

  • Freitag, 24. Juli 2020, 18 bis 19.30 Uhr, Naturparkzentrum Zaberfeld
  • Kostenbeitrag: p.P. 5 €
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführerin Ute Schoch, Telefon 07143 / 96 50 18, E-Mail: u.scho@gmx.net

Abendlicher, märchenhafter Rundgang durch die WildkräuterWelt am Naturparkzentrum. Es wir Wissenswertes über die Kräuter erzählt. So auch zu ihrer Verwendung im heimischen Kräuter- und Ziergarten, damit es nicht nur schön aussieht, sondern auch summt und brummt und neben anderen Insekten auch Wildbienen ausreichend Nahrung und Lebensraum finden.

Insektensterben? Bienen retten! – Blühender Naturpark für den Privatgarten

  • Dienstag, 28. Juli 2020, 18.30 bis 20.30 Uhr, Kürnbach, ÖPNV: Bushaltestelle Kürnbach, Flehinger Straße
  • Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder kostenfrei
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführerin Anja Bauer, Telefon 0160 / 970 25 481, E-Mail: anjab.bauer@gmx.de

Die Teilnehmer erhalten Informationen darüber, was einen Garten zum Lebensraum macht und warum ein grüner Garten nicht automatisch insektenfreundlich sein muss. Einfache und praktische Tipps werden mit auf den Weg gegeben, die für den kommenden Winter direkt umgesetzt werden können.

5 Tage Robin Hood Abenteuer

  • Montag, 17. bis Freitag, 21. August 2020, täglich 9 bis 14 Uhr, Naturparkzentrum Zaberfeld
  • Kostenbeitrag: p.P. 140 € inkl. Material und Lebensmittel
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 77 41, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de
  • Mitzubringen: Wetterentsprechende Kleindung und festes Schuhwerk, Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche)

Kinder von 6 -12 Jahren können 5 Tage täglich von 9 – 14 Uhr mit den Naturparkführern Angelika Hering und Michael Wennes das Leben zu Zeiten Robin Hood ’s erleben. Vom versteckten Räuberlager bauen und herstellen einer Räuberausrüstung, über das Zubereiten von Räubermahlzeiten, können die Kinder auch Räubergeschichten lauschen und sich in der Fährtensuche probieren.

5 Tage Naturerlebniswoche

  • Montag, 31. bis Freitag, 4. September 2020, täglich 9 bis 14 Uhr, Zaberfeld
  • Kostenbeitrag: p.P. 140 € inkl. Material und Lebensmittel
  • Veranstalter, Anmeldung und Info: Naturparkführer Michael Wennes, Telefon 07046 / 930080, Email: michaelwennes@t-online.de oder Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 77 41, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de
  • Mitzubringen: Mundschutz, wetterentsprechende Kleidung und festes Schuhwerk, Rucksack mit ausreichend Vesper und Getränken für den ganzen Tag

Kinder von 7 -12 Jahren können 5 Tage täglich von 9 – 14 Uhr mit den Naturparkführern Angelika Hering und Michael Wennes die Natur und Geschichte des Naturparks entdecken. Entdeckungstouren, Geschichten, Bauernhofbesuch, eine Reise in die Welt der Steine, Werkeln, Schnitzen, Spiel, Spaß, und vieles mehr steht auf dem Programm.

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

STERNSCHNUPPEN | Perseiden – Zeit zum Wünschen

10.08.2020 | Jedes Jahr bringt uns der Meteorstrom der Perseiden ein beeindruckendes Schauspiel an den …