Martina Glomb und ihr Team von "use-less" am Wollator.

NACHHALTIGE MODE | “buy less, choose well, make it last” – Wanderausstellung “use-less” zu Gast in der Klima Arena Sinsheim

Bereits 16 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

21.08.2020 |

Eine Shoppingtour in der Innenstadt. Das süße Oberteil an der Kleiderstange. Kurzer Blick aufs Preisschild – zack – gekauft! So schnell kann es manchmal gehen. Für den normalen Konsumenten spielen vor allem die Kriterien Optik und Preis eine Rolle bei der Kaufentscheidung von Kleidung. In der schnelllebigen Modewelt von heute setzt man auf saisonale Trends, die nach ein paar Monaten vielleicht schon wieder out sind. Dass diese Entscheidungen nicht wirklich nachhaltig sind, damit beschäftigen sich die wenigsten.

Um das Bewusstsein für nachhaltige Mode in der Bevölkerung zu stärken, gastiert die Wanderausstellung “use-less – Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung” ab dem 22. August 2020 in der Klima Arena Sinsheim. Anhand eines textilen Kreislaufs kann der Besucher hier die Entstehung von ressourcenschonender Mode hautnah erleben und nachvollziehen. Im Mittelpunkt der interaktiven Ausstellung stehen die kreativen Entwürfe und Schöpfungen von Studierenden des Studiengangs Modedesign der Hochschule Hannover. Unter der Regie von Modeschöpferin und Professorin Martina Glomb vermitteln die Entwürfe einen Einblick in die Prinzipien von Modedesign und präsentieren gleichzeitig Lösungsvorschläge zur Vermeidung von Verschwendung und Schädigung von Mensch und Umwelt.

Mode ist zu einem Wegwerfprodukt geworden, denn die Branche definiert sich über Trends. Ist das Kleidungsstück “out” landet es im Altkleidercontainer. Dazu kommt die oft kostengünstige Produktion in Ländern wie China, Taiwan oder Bangladesch, unter der die Qualität der Klamotte und damit ihre Langlebigkeit leidet. Laut einer Studie entsorge jede*r Deutsche etwa zwölf Kilogramm Kleidung im Jahr. “use-less” zeigt auf, wie man gegen diese Verschwendung vorgehen kann.

Modeschöpferin Martina Glomb ist klar, dass nicht jeder über die Fähigkeit verfügt, mit Nadel und Faden eigene Fashion-Stücke zu kreieren. Viel mehr möchte sie mit ihrer Ausstellung das allgemeine Bewusstsein für nachhaltige Mode stärken und in den Köpfen der Besucher verankern, denn wenn weiterhin unreflektiert eingekauft und weggeworfen wird, dann stünden wir schon bald vor einem Problem, so Martina Glomb.

 

Trends ändern sich, Persönlichkeit und Attitüde bleiben

Der Ausstellungsort der Klima Arena Sinsheim untermalt dieses Umweltbewusstsein perfekt. Schließlich ist es das Konzept der Klima Arena, die komplexen, wissenschaftlichen Grundlagen des Klimawandels und der erneuerbaren Energien vereinfacht zu erläutern und auch die Thematik von “Lebensstil und Konsum” ist in den interaktiven Räumlichkeiten in Sinsheim zu finden. „Wir freuen uns sehr, dass wir „use-less“ für die Klima Arena gewinnen konnten“, sagt Dr. Bernd Welz, Vorstandsvorsitzender der Klimastiftung für Bürger, „Mode emotionalisiert und zeigt wie kaum ein anderes Thema, wie unsere Kaufentscheidungen direkten Einfluss auf die Umwelt und die Lebensbedingungen der Menschen haben, dort wo die Kleidung hergestellt wird.“

Die Wanderausstellung kann im Zeitraum vom 22. August 2020 bis zum 07. Februar 2021 zu den normalen Öffnungszeiten der Klima Arena besucht werden. Der Besuch der Ausstellung ist im Eintrittsticket mit inbegriffen.

Das KraichgauTV Team besuchte die Vernissage und hat erste Eindrücke mit der Kamera festgehalten. Was sie erwartet, wenn sie ihren nächsten Besuch in die Klima Arena planen, sehen Sie ab kommenden Donnerstag bei KraichgauTV und hier auf dem Landfunker.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

SA 24.10. Corona-Fallzahlen | 100 Neuinfektionen. 36 Genesene. I-Wert 68,0.

Stadt-und Landkreis Karlsruhe haben zusammen etwa 760.000 Einwohner. Dieser Index “Aktiv Infizierte” war Anfang Juni …

Corona - was jetzt?

Coronaverordnung ab Samstag 24.10. | Neue, verschärfte Schutzmaßnahmen, kurz erklärt.

Wir entschuldigen uns über den zeitweisen Ausfall unserer Seite heute früh zwischen 8-10 Uhr. Wir …