Foto: Heimo Czink

Das nennt man mittendrin: Jungs vom FC Weiher beim Grand Opening der KSC Arena

Lass das deine Freunde wissen!

21.7.23 | Unvergleichliche Atmosphäre bei der KSC-Stadioneröffnung

Das Fußballherz der Region schlug höher als je zuvor: Mit der Einweihung des nagelneuen KSC-Stadions rückten 18 junge Talente des FC Weiher mit ins Rampenlicht. Etwa 35.000 jubelnde Fans fieberten gespannt dem Auftakt entgegen. Doch bevor Liverpool-Coach Jürgen Klopp und das KSC-Team das frische Grün betreten durften, standen 600 Kinder der KSC-Partnervereine im Fokus. Bei strahlendem Sommerwetter wurde den Zuschauern ein atemberaubendes Programm in der frisch errichteten KSC-Arena geboten.

Vorhang auf für die Jugend: Die Stars von morgen

Mit dem Startsignal waren die Strapazen der ausführlichen Generalprobe des Vortages vergessen. Ausgestattet mit schwingenden Fähnchen und in ihren Vereinstrikots führten die Kinder das vielfach geübte Programm souverän vor. Am Ende belohnten die Zuschauer die Kids mit so überwältigendem Applaus, dass einige von ihnen vor Ehrfurcht eine Gänsehaut bekamen.

Trotz einer starken Leistung musste sich der KSC mit einem 2:4 geschlagen geben – ein kleiner Dämpfer an einem ansonsten grandiosen Tag. Doch dieser unvergessliche Tag wird sicherlich allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben. Für die 18 FC Weiher Jungs ging es danach schnell zurück nach Hause, um vor dem Schlafengehen ihren Familien von den aufregenden Ereignissen des Tages zu berichten.

(hc)

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Gegen Hass und Gewalt: Stutensee setzt gemeinsam ein Zeichen

Am zweiten Jahrestag des russischen Angriffs auf die Ukraine versammelten sich 300 Menschen in einer …

Hide picture