Einkaufen-Supermarkt
Symbolbild Landfunker-Archiv

Lebensmittelversorgung auf dem Land: Bekommt nun auch Zeutern einen Tante-M-Laden?

Lass das deine Freunde wissen!

5.7.23 | In der Gemeinde Zeutern steht die Lebensmittelversorgung möglicherweise vor einer Veränderung. Es eröffnet sich hier eine neuartige Möglichkeit für die lokale Versorgung: Ein Tante-M-Laden.

Das Problem: Lebensmittelversorgung in ländlichen Gemeinden

In den letzten Jahren war es ein bekanntes Szenario in vielen ländlichen Gemeinden: aufgrund mangelnder Rentabilität sind Supermärkte und Lebensmittelläden einfach nicht mehr lukrativ. Dies führte in der Konsequenz zu einer Unterversorgung der insbesondere älteren Bevölkerung mit Lebensmitteln und zur Entstehung sogenannter „weißer Flecken“ auf der Landkarte der Lebensmittelversorgung.

Die Lösung: Tante-M-Läden

Eine Lösung für dieses Problem stellt das Konzept des Tante-M-Ladens dar, welcher als unbemannter Supermarkt agiert. Die Kunden bedienen sich selbst und zahlen entweder an Selbstbedienungskassen oder per App. Dieses Konzept spart Personalkosten und ermöglicht es, einen Laden auch in weniger dicht besiedelten Gebieten rentabel zu betreiben. Im Kraichtaler Ortsteil Menzingen konnte unlängst ein solcher Laden auf Initiative der Bewohner etabliert werden, ein Zeichen dafür, dass das Konzept durchaus Anklang findet.

Vorbild Menzingen

In Zeutern wird aktuell darüber diskutiert, ob ein ähnlicher Schritt gegangen werden könnte. Der Gemeinderat sieht in der Ansiedlung eines Tante-M-Ladens eine Lösung für die Herausforderung der Lebensmittelversorgung. „Wir wollen in Zeutern weiter zweigleisig fahren“, sagte Bürgermeister Tony Löffler. Während weiterhin nach einer geeigneten Fläche für eine Discounter-/Wohnbebauungslösung gesucht wird, könnte sich Tante M relativ kurzfristig in der Ortsmitte etablieren, wenn geeignete Leerstände zur Verfügung stehen.

Während die Suche nach einer geeigneten Fläche für eine kombinierte Discounter-/Wohnbebauungslösung weitergeht, steht der Tante-M-Laden als schnelle und innovative Lösung für das Problem der Lebensmittelversorgung im ländlichen Raum bereit. Das Zeitalter der unbemannten Supermärkte hat gerade erst begonnen, und Zeutern könnte schon bald Teil dieser Entwicklung sein.

 

Was war? Was kommt?

Der Landfunker-Newsletter kommt rechtezitig zum Wochenende
NEUE VIDEOS ++ BLAULICHT-NEWS ++ AUSGEH-TIPPS

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

WAGHÄUSEL | Pkw kollidiert mit Rettungswagen

26.2.24 | Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Rettungswagen am Freitagnachmittag in Waghäusel …

Hide picture