Nachrichten | Unwettereignisse der vergangenen Wochen halten die Stadtwerke Kraichtal weiterhin in Atem

Statistik aktuell
  • 29 Besucher online
  • 4480 Abonnenten
  • 2963 Filme abrufbar
  • 79582 Filmaufrufe in den
    letzten vier Wochen


Facebook

Schon gesehen?
Frisch vom Acker

Region +++ Kurz & knapp vom Tag | Regionale Minutenberichte, zusammengefasst in einem Filmbeitrag.

– BRUCHSAL...
» Filmbeitrag ansehen
gelesen NachrichtenMittwoch, 13. Juni 2018

Kraichtal | Aufräumarbeiten dauern noch zwei bis drei Wochen - Über 100 Schadensereignisse

Unwettereignisse der vergangenen Wochen halten die Stadtwerke Kraichtal weiterhin in Atem

Bild zu  / Unwettereignisse der vergangenen Wochen halten die Stadtwerke Kraichtal weiterhin in Atem
Meldung vom: 13.6.18 | Nicht nur die Meteorologen sind in den vergangenen Tagen und Wochen schwer beschäftigt. Fast im Sekundentakt ändern sich deren Wettervorhersagen. Auch im Kraichgau „geht es rund“, was das Eintreten von Extremwetterereignissen anbelangt: Starkregen, Gewitter und noch mehr Regen – auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kraichtal ist im Dauereinsatz. Im Zuge der Unwetterereignisse Ende Mai und Anfang Juni wurden in nahezu allen Kraichtaler Stadtteilen Straßen überspült und Keller geflutet. Während die Feuerwehren langsam aber sicher wieder ihren anderweitigen Aufgaben nachgehen können, sind die Mitarbeiter der Stadtwerke Kraichtal noch einige Zeit mit Aufräumarbeiten beschäftigt.


Mitarbeiter der Stadtwerke Kraichtal haben noch viel Aufräumarbeit zu leisten


„Wir werden in den kommenden zwei bis drei Wochen noch viele Stunden im Einsatz sein, um verstopfte Abläufe, verschlammte Straßen und Wege, verlandete Gräben oder etwa Hangrutsche wie beispielsweise bei der Friedhofshohle in Unteröwisheim nahe des Friedhofes wieder zurück in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen“, berichtet Werkleiter Gerhard Süpfle.

Dessen Mitarbeiter der Stadtwerke Kraichtal sind seit Eintritt des ersten großen Unwetterereignisses am 22. Mai fast rund um die Uhr im Einsatz. „Wenn Autos wieder ungehindert auf der sauberen Straße fahren können oder der heimische Keller wieder trocken ist, sind die Aufräumarbeiten für uns noch lange nicht erledigt“, so Gerhard Süpfle. Aufgaben wie Absichern, Schottern, Reinigen und Ausbaggern - meist nur mit Hilfe von technischem Gerät wie Radlader, Bagger oder LKW zu bewältigen – fordern die Bauhof-Männer extrem.


Beeinträchtigungen auch im Kanalnetz / Betriebsstörung an der Kläranlage Kraichtal


Stark betroffen von den Folgen der Unwetter ist neben dem Kraichtaler Kanalnetz auch der Betrieb der Kraichtaler Kläranlage. Im Zuge der Reinigungsarbeiten hat sich Lehm auf mehreren Kilometern Kanal abgesetzt, was eine Kanalspülung erforderlich machte. Hinzu kommt, dass die Kläranlage Kraichtal seit Eintritt des ersten Unwetterereignisses am 22. Mai auf Betriebsstörung läuft. Auf Grund des weiteren Unwetters am 1. Juni wurde die Situation der Abwasserbehandlung auf der Kläranlage nochmals verschlechtert. Nach Aussage der Mitarbeiter der Kläranlage ist davon auszugehen, dass bis zum Erreichen eines gesicherten Kläranlagenbetriebs noch ein paar Wochen erforderlich werden. Zudem entstehen Mehrkosten.


Turnusmäßige Aufgaben müssen teilweise hinten angestellt werden


Die Stadtwerke Kraichtal bitten die Bevölkerung um Verständnis, dass turnusmäßige Aufgaben wie beispielsweise Grünanlagenpflege oder Straßenunterhaltung aktuell auch erst zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt werden können. Verständlich, wenn man bedenkt, dass es allein auf Kraichtaler Gemarkung derzeit über 100 bekannte Schadensfälle infolge der Unwetterereignisse abzuarbeiten gilt. Tatkräftig unterstützt werden die Stadtwerke dabei insbesondere von den Firmen Schäfer Bau GmbH, Baumietpark Nuber, Bauunternehmung Podschwadt, Kanalreinigung Lampert und Straßenreinigung Borth. Bleibt zu hoffen, dass es so schnell keine weiteren Unwetter im Kraichgau geben mag und langsam wieder so etwas wie Arbeitsalltag einkehrt bei den Mitarbeitern der Stadtwerke Kraichtal.

Text: Stadt Kraichtal
Bild: Landfunker Medienarchiv
(lfk)



Weiter Meldungen aus der Rubrik »Nachrichten«


Stern NachrichtenMeldung vom: 22.6.18
 
Bild zu Bretten | Feuerwehr bis in die Nacht beschäftigt / Gartenhütte in Diedelsheim komplett niedergebrannt

Bretten | Feuerwehr bis in die Nacht beschäftigt

Gartenhütte in Diedelsheim komplett niedergebrannt

Meldung vom: 22.6.18 | Eine Gartenhütte ist am Donnerstagabend in Bretten-Diedelsheim vollständig ausgebrannt. Die Feuerwehr Bretten war mit drei Löschfahrzeugen im Einsatz.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 21.6.18
 
Bild zu Gochsheim | Beim Eintreffen der Feuerwehr standen bereits zwei Traktoren in Vollbrand / Brand mehrerer landwirtschaftlicher Fahrzeuge

Gochsheim | Beim Eintreffen der Feuerwehr standen bereits zwei Traktoren in Vollbrand

Brand mehrerer landwirtschaftlicher Fahrzeuge

Meldung vom: 21.6.18 | Zum Brand mehrerer landwirtschaftlicher Fahrzeuge kam es in der Nacht zum Donnerstag kurz vor 3 Uhr in Gochsheim. Eine Anwohnererin berichtete von einem lauten Knall und sah dann das Feuer.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 20.6.18
 
Bild zu Karlsdorf | 50.000€ Sachschaden an der Unfallstelle / Ein Leichtverletzter nach Zusammenstoß mit LKW

Karlsdorf | 50.000€ Sachschaden an der Unfallstelle

Ein Leichtverletzter nach Zusammenstoß mit LKW

Meldung vom: 20.6.18 | Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von geschätzten 50.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 35.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 20.6.18
 
Bild zu Bruchsal | Zeitgleich zum Feuerwehreinsatz auch Brandmeldealarm im Schloss  / Verpuffung in Müllzerkleinerer in der Lußhardtstraße fordert 55 Einsatzkräfte der Feuerwehr

Bruchsal | Zeitgleich zum Feuerwehreinsatz auch Brandmeldealarm im Schloss

Verpuffung in Müllzerkleinerer in der Lußhardtstraße fordert 55 Einsatzkräfte der Feuerwehr

Meldung vom: 20.6.18 | Eine Verpuffung in einem Müllzerkleinerer eines abfallverwertenden Betriebes in der Lußhardtstraße löste am Dienstagabend die Brandmeldeanlage der Firma aus.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 19.6.18
 
Bild zu Heidelsheim | Angebrannte Speisen sorgen für dichten schwarzen Rauch / Großeinsatz der Feuerwehr in Heidelsheimer Luthergasse

Heidelsheim | Angebrannte Speisen sorgen für dichten schwarzen Rauch

Großeinsatz der Feuerwehr in Heidelsheimer Luthergasse

Meldung vom: 19.6.18 | Schwarzer Rauch drang am Montagabend aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss einer Etagenwohnung in der Luthergasse Heidelsheims.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 19.6.18
 
Bild zu Bretten | Junger Mann entblößt sich vor 55-Jähriger Frau / Exhibitionist wird von Frau in die Flucht geschlagen - Polizei sucht Zeugen

Bretten | Junger Mann entblößt sich vor 55-Jähriger Frau

Exhibitionist wird von Frau in die Flucht geschlagen - Polizei sucht Zeugen

Meldung vom: 19.6.18 | In schamverletzender Weise verhielt sich am Sonntagabend ein junger Mann gegenüber einer 55-jährigen Frau in Bretten.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 19.6.18
 
Bild zu Oberhausen-Rheinhausen | Wer beobachtete den Fahrradunfall am Sonntagnachmittag? / Polizei sucht Zeugen nach Sturz eines alkoholisierten Radfahrers

Oberhausen-Rheinhausen | Wer beobachtete den Fahrradunfall am Sonntagnachmittag?

Polizei sucht Zeugen nach Sturz eines alkoholisierten Radfahrers

Meldung vom: 19.6.18 | Bei einem Sturz mit seinem Rad am Sonntagnachmittag in Oberhausen zog sich ein 74-Jähriger Radfahrer leichte Verletzungen zu. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Mann zuvor fahrend gesehen haben.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 18.6.18
 
Bild zu Bruchsal | Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen und einer schwerverletzten Person / Auffahrunfall auf der A5 führt zu Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen

Bruchsal | Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen und einer schwerverletzten Person

Auffahrunfall auf der A5 führt zu Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen

Meldung vom: 18.6.18 | Schwere Verletzungen zog sich am Samstagnachmittag ein 21-jähriger Peugeot-Fahrer nach einem Auffahrunfall auf der A5 zu. Gegen 16.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 18.6.18
 
Bild zu Philippsburg | Schwere Verletzungen & 2.000€ Sachschaden / Zwei Motorradfahrer bei Kollision schwer verletzt

Philippsburg | Schwere Verletzungen & 2.000€ Sachschaden

Zwei Motorradfahrer bei Kollision schwer verletzt

Meldung vom: 18.6.18 | Am Sonntag kam es auf der B35 bei Philippsburg zu einer Kollision zwischen zwei Motorradfahrern, die beide hierdurch schwere Verletzungen erlitten.  [mehr...]
 
Stern NachrichtenMeldung vom: 18.6.18
 
Bild zu Bruchsal | Missachtung der Vorfahrt, eine Person leichtverletzt / Verkehrsunfall verursacht 18.000 Euro Sachschaden

Bruchsal | Missachtung der Vorfahrt, eine Person leichtverletzt

Verkehrsunfall verursacht 18.000 Euro Sachschaden

Meldung vom: 18.6.18 | Am Sonntag fuhren um 21 Uhr ein Omnibus und ein Peugeot hintereinander auf der vorfahrtsberechtigten Karlsruher Straße in Bruchsal stadtauswärts.  [mehr...]