fbpx
Polizei Blaulicht Verbrechen
Symbolbild Landfunkerarchiv

BRUCHSAL | Ladendetektiv rettet sich mit Sprung zur Seite vor flüchtendem Drive-In-Dieb

Bereit 20 x geteilt!

01.07.22 | Ein Ladendetektiv konnte sich am Mittwochmorgen gerade noch vor einem mit dem Pkw flüchtenden Ladendieb retten, als dieser versuchte, mehrere Gegenstände aus dem Drive-In-Bereich eines Baumarktes zu entwenden.

Der 53-Jährige verstaute zunächst wohl zahlreiche Sanitärartikel im Ersatzradfach seines Opels. Sein Versteck tarnte er, indem er zwei Zementsäcke darauflegte und unbesonnen seinen mitgeführten Anhänger mit Fließen belud.

Während er am Kassenschalter lediglich die sichtbaren Waren im Wert von rund Fünfzig Euro bezahlte, schleuste er seine Beute im Wert von 700,00 Euro an diesem vorbei.

Der gesamte Vorgang konnte jedoch von den wachsamen Augen des hauseigenen Detektivs beobachtet werden. Dieser wollte den Tatverdächtigen nach der Ausfahrt aus dem Drive-In-Bereich anhalten und zur Rede stellen. Anstatt jedoch anzuhalten, beschleunigte der rollende Langfinger seinen Pkw und fuhr mit quietschenden Reifen davon. Der Detektiv konnte sich gerade noch mit einem geistesgegenwärtigen Sprung zur Seite vor der annähernden Gefahr in Sicherheit bringen.

Durch Videoaufzeichnungen des Marktes konnte der Übeltäter zeitnah überführt und von der Polizei erreicht werden. Dieser stellte sich unmittelbar und wurde samt seiner Beute bei einem Polizeirevier vorstellig.

 

 

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.