NICHTS VERPASSEN?
Garten Pflanzen Gartenarbeit
Foto: Symbolbild

Kronau | HEUTE | Naturnahe Gärten sind attraktiv für Menschen und Insekten

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!


Ankündigung | Verschiedene Inforveranstaltungen und Kurse in der Region

Mehrjährige Blühsträucher, Stauden oder insektenfreundliche Beet- und Balkonbepflanzungen – jeder kann etwas dazu beitragen, um Menschen und Tieren mit Farbenpracht und Vielfalt glücklich zu machen.

Die Obst- und Gartenbauvereine, der Verband der Kleingärtner und die Kreisobstbauberatung freuen sich mit Ideen für eine naturnahe Gestaltung einen Akzent gegen die Steinwüsten der Vorgärten zu setzen.

Am Montag, 1. Juli, informiert Michaela Senk im Vereinsheim des Obst- und Gartenbauvereins Kronau über Gestaltung, Pflanzenwahl und Pflege von kleinen und größeren Gärten. Mit jahrelanger Praxiserfahrung bei der Anlage von naturnahen Gartenräumen, der Beratung von Kunden und der Dauerpflege kann die Expertin viele Fragen beantworten. Die Präsentation der Technikerin für Garten- und Landschaftsbau zeigt Gestaltungsbeispiele und Pflanzengemeinschaften, welche Menschen und Insekten erfreuen und wenig Ansprüche stellen. Die Veranstaltung findet um 19:00 Uhr in der Spargelhalle, Am Friedhof 2, 76709 Kronau, statt. Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Kronau bieten einen kleinen Imbiss und Getränke an und nach der Veranstaltung können einige Pflanzen und Blühsamenmischungen erworben werden.

Weitere Veranstaltungen

Die nächste Veranstaltung findet am Donnerstag, 8. August, um 18:30 Uhr in Neibsheim statt. Rudi Beihofer berichtet über seine Art Tomaten anzubauen und bringt einige Früchte seiner über 300 Sorten mit. Am Samstag, 7. September, werden in Linkenheim bei einem Praxisseminar Hochbeete konstruiert, gebaut, befüllt und bepflanzt, am Dienstag, 1. Oktober, informiert Dr. Franz Ruess in Forchheim über widerstandsfähige Obstgehölze in Hausgärten und stellt seine Apfelneuzüchtungen mit Verkostung vor und am Freitag, 18. Oktober, bestimmt in Etzenrot der Pomologe Hans-Thomas Bosch Apfel- und Birnensorten.

Um eine Anmeldung, bei welchem Termin teilgenommen wird, wird unter Tel.: 0721 936 88110 oder per E-Mail: landwirtschaftsamt@landratsamt-karlsruhe.de gebeten.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Kreisobstbauberatung ute.ellwein@landratsamt-karlsruhe.de.

Die Veranstaltungsreihe wird dankenswerterweise von den Garten-Vereinen finanziert und kann daher allen Interessierten kostenfrei angeboten werden.

Zurück zur
STARTSEITE
Events der Woche Icon-Landfunker-Kreis-150 Videos der Woche
Alle Termine

Siehe auch

Demonstration gegen Winkraftanlage im Lußhardtwald bei Waghäusel

Demo in Waghäusel-Kirrlach | Bürgerinitiative hält Windpark für “ökologisch und ökonomisch unsinnig”

17.11.2019 | Für die Rettung des Lußhardtwaldes im Norden des Landkreises Karlsruhe gab es am …

Christian Jung Bundestagsabgeordneter FDP

Kronau/Waghäusel | FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung beantragt Einsichtnahme zu WIRCON-Vorvertrag

Meldung  | Jung interessiert sich für Regelungen, die ohne Beteiligung der Öffentlichkeit getroffen wurden 23.10.2019 …