Landfunker RegioPortal / 00 - Abgelaufen / Event ist nicht mehr aktuell / Kraichtal-Gochsheim | 19.05. | Internationaler Museumstag – Freier Eintritt
Kraichtal_Gochsheim Holzofenbrote im Badischen Bäckereimuseum_Stadtmarketing Kraichtal_2017
Foto: PM

Kraichtal-Gochsheim | 19.05. | Internationaler Museumstag – Freier Eintritt

Du könntest der Erste sein,
der diesen Artikel in einer Gruppe teilt


Ankündigung | 5. Gochsheimer Museumstag mit buntem Programm in und um die Museen in Kraichtal-Gochsheim
Am 19. Mai 2019 feiern zahlreiche Museen den 42. Internationalen Museumstag! In Deutschland wird der Internationale Museumstag vom Deutschen Museumsbund e. V. koordiniert und in enger Kooperation mit den Museumsorganisationen und Beratungsstellen auf Bundesebene und in den Ländern umgesetzt.

Unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ dürfen sich Museumsliebhaber auch in Kraichtal-Gochsheim auf ein vielfältiges Programm von 13 bis 18 Uhr, mit tollen Aktionen, kurzweiligen Führungen und spannenden Entdeckungen freuen – und das alles bei freiem Eintritt!

Sonderführungen & Frisches Holzofenbrot aus dem alten Gochsheimer Gemeindebackofen
Am 5. Gochsheimer Museumstag ist das Atelier von Museumspädagogin Eva Wick im Graf-Eberstein-Schloss von 14 bis 17 Uhr für Kids geöffnet. Die kleinen Besucher können hier, im zweiten Obergeschoss des Schlosses, unter professioneller Anleitung, selbst kreativ werden. Bei der Vorstellung von Ballonkünstler Erol Calcali kommen Klein und Groß im Schlosshof ins Staunen. Für die Erwachsenen finden unterdessen zahlreiche Führungen statt (13:30 Uhr: Klassische Schlossführung, 14 Uhr: Handwerksmuseen im Schloss, 14:30 Uhr: Bügeleisensammlung, 15 Uhr: Stadtführung, 16 Uhr: Bäckerei- und Zuckerbäckermuseum). Wer es herzhaft mag, ist im Badischen Bäckereimuseum goldrichtig. Hier kann dem Bäcker nicht nur „über die Schulter geschaut werden“, wie in vergangener Zeit Brot im ehemaligen Gemeindebackhaus gebacken wurde; das frische Holzofenbrot mit seiner köstlichen Kruste ist an diesem Tag auch käuflich zu erwerben. Im benachbarten Zuckerbäckermuseum hingegen kommen alle „Naschkatzen“ voll auf ihre Kosten, denn die Schokoladenmanufaktur Schell aus Gundelsheim bietet süße Leckereien aus Marzipan an. Bei schönem Wetter ist auch der herrliche Sinnengarten von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Für Speis und Trank ist an diesem Tag in der „Schloss-Schänke“ ebenfalls bestens gesorgt.

_

Anzeige

lfk-banner_tretlager-540x194

_

Zum Jubiläum des Kraichtaler Stadtteils: Sonderausstellung „800 Jahre Bahnbrücken“ im Schloss
Doch damit nicht genug: Neben einem im Schlosshof eingerichteten „Lager“ der Historischen Gruppe Fünf Schneeballen aus Flehingen mit Darstellung des „Lebens im Kraichgau um 1500“, gibt es im Schloss außerdem die Sonderausstellung „800 Jahre Bahnbrücken“ zu bestaunen. Die diesjährige Sonderausstellung im ersten Stockwerk widmet sich einem der kleinsten Kraichtaler Stadtteile: Bahnbrücken. Der Ort blickt in diesem Jahr auf seine 800-jährige Vergangenheit zurück. Im Ebersteinsaal des Schlosses werden anlässlich des Jubiläums historische Ansichten und Stücke, beispielsweise eine alte Schulbank, gezeigt. Auch auf der Kunstebene gibt es seit Februar eine neue Wechselausstellung. Zu sehen ist ein Zyklus der Heidelberger Künstlerin Margarethe Krieger, der den Titel „Der seidene Schuh oder Das schlimmste trifft nicht immer zu“ trägt. Das gleichnamige monumentale Werk des Franzosen Paul Claudel diente der Künstlerin als Vorlage. Vor genau 90 Jahren, 1929, veröffentlichte der französische Schriftsteller dieses Werk.

Komplettiert wird die Kunstebene mit einer großen Dauerausstellung von Werken des renommierten Karlsruher Künstlers Karl Hubbuch. Weiter lädt das Museum im Graf-Eberstein-Schloss dazu ein, die Regionalgeschichte (u. a. Archäologie, Ritterschaft, Bügeleisen) kennenzulernen.


Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)

Dein Kontakt zum Landfunker-Team! (Klick mich, wenn du eine Mitteilung für uns hast)


Die Region ist voll mit Geschichten und Ereignissen. Wer nah dran ist, weiß mehr. Vielleicht hast du ja einen Tipp für uns? Ein spannendendes Ereignis, einen besonderen Menschen, etwas unglaublich Witziges?

Die Landfunker
News, Tipps und Videos von hier
Wir berichten für über 150.000 Menschen im Regioportal Landfunker.de, im RegioMagazin WILLI, im Kabelfernsehen, im Smart-TV und auf unseren Facebook- und Instagram-Kanälen.

Gib uns deinen Tipp!


Was ist neu und was ist wichtig?  Oder – was macht einfach nur Spaß?

Fülle die Felder hier unten aus und schicke das Formular ab. Danke!

Icon-Landfunker-Kreis-150
Bist du bei Facebook? Besuche uns!