Als neuen Kreisrat verpflichtete Landrat Dr. Christoph Schnaudigel Hans-Peter Kistenberger. Besiegelt wurde das in Corona-Zeiten mit Ellenbogen-Check statt mit Handschlag. | Foto: Landratsamt Karlsruhe

Kreis Karlsruhe | Hans-Peter Kistenberger als Nachrücker für den verstorbenen Kreisrat Jens Skibbe

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

22.01.21 | Hans-Peter Kistenberger wurde in der jüngsten Sitzung des Kreistags, die am 21. Januar in der Waldseehalle in Forst stattfand, als Kreisrat verpflichtet. Der Kreistag hatte zuvor festgestellt, dass kein Hinderungsgrund vorliegt, der ihm verwehren würde, das Amt eines Kreisrates auszuüben. Kistenberger ist CDU-Mitglied, kommt aus Bruchsal und gehörte bereits dem neunten Kreistag von 2014 bis 2019 als Mitglied an. Er rückt für den überraschend verstorbenen Kreisrat Jens Skibbe in das Gremium ein, den Landrat Dr. Christoph Schnaudigel am Anfang der Sitzung würdigte und dem das Gremium in einer Schweigeminute gedachte.

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

_

Anzeige

_

Siehe auch

Gericht-Urteil-Recht-Justizia

Karlsruhe | Oberlandesgericht bestätigt: Pflicht zur Mietzahlung trotz Schließung eines Einzelhandelsgeschäfts im „Corona-Lockdown”

25.05.2021 | Ein Einzelhändler, dessen Ladenlokal im „Corona-Lockdown“ für den Publikumsverkehr geschlossen werden musste, kann …

Tempo 30 Geschwindigkeit Schild Auto

Waghäusel | “Mehr Lebensqualität für die Stadt” – Tempo 30 in Waghäusel wird schrittweise umgesetzt

26.02.2021 | Auffällige Transparente an oder über den betroffenen Straßen verkünden es weithin sichtbar: Tempo …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.