Kreis Karlsruhe | Bildungsauftrag Waldpädagogik

Lass das deine Freunde wissen!

08.10.2021 | Waldpädagogik ist als staatlicher Bildungsauftrag eine zentrale Aufgabe des Forstamtes.

Ziel ist, jungen Menschen das Ökosystem Wald mit seinen vielfältigen Funktionen und unterschiedlichen Facetten wie Waldbewirtschaftung und Nachhaltigkeit näher zu bringen. „Lernen im Wald, Lernen durch den Wald und Lernen für den Wald. Durch diesen Dreiklang kommt die Eignung des Waldes als Lernort und die multifunktionale Waldbewirtschaftung als Beispiel für ein nachhaltiges, vorausschauendes Denken und Handeln besonders zum Ausdruck“, erläuterte Dr. Simon Boden, Abteilungsleiter im Forstamt, in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik am Donnerstag, 7. Oktober, in der Berghalle in Karlsbad-Spielberg.

Im Zuge der Forstreform 2020 hatte das Land Baden-Württemberg im Rahmen der Bildungsoffensive Waldpädagogik das Thema gestärkt. Mindestens ein Drittel der Schülerinnen und Schüler soll während ihrer Schulzeit die Möglichkeit erhalten, zweimal an einer waldpädagogischen Veranstaltung und einmal an einem mehrtägigen Projekt teilnehmen zu können. Die waldpädagogischen Veranstaltungen – von der klassischen Waldführung bis hin zu Mathe im Wald – werden in den Forstrevieren auf lokaler Ebene durchgeführt. In Kooperation mit der Stadt Karlsruhe, ForstBW und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald finden außerdem Veranstaltungen im Waldklassenzimmer im Hardtwald statt. Ergänzt wird das Portfolio im Landkreis durch ein vielfältiges Angebot von externen Waldpädagogen und Waldpädagoginnen, das der Landkreis Karlsruhe jährlich mit 35.000 Euro unterstützt.

Durchschnittlich werden 180 – 200 Waldpädagogik-Veranstaltungen im Landkreis Karlsruhe in den Forstrevieren vor Ort durchgeführt. „Bedingt durch Corona konnten wir letztes Jahr und bis zum Sommer in diesem Jahr keine Veranstaltungen durchführen. Wir freuen uns daher umso mehr, dass wir aktuell eine Nachfrage auf fast Vor-Corona-Niveau haben“, so Dr. Boden abschließend.

Künftig wird das Forstamt neben der Zielgruppe Grundschulen einen weiteren Schwerpunkt auf regionale ein- und mehrtägige Veranstaltungen für weiterführende Schulen im Landkreis Karlsruhe legen.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

CORONA | Landkreis Karlsruhe organisiert flächendeckende Angebote und baut eigene Impfkapazitäten auf

26.11.2021 | Die Landkreise spielen in der Impfoffensive des Landes Baden-Württemberg wieder eine zentrale Rolle: …

Kreis Karlsruhe | In den Lagern liegen rund 2.500 Tonnen Salz für den Winterdienst bereit  

23.11.2021 | Wenn es im Frühling langsam wärmer wird, bereitet sich die Straßenmeisterei des Landkreises …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.